Schlagwort: Falscherfilm

Es ist Sonntag und wir sitzen zu viert am Küchentisch und basteln mit den Kindern.
Wir sollen nicht vor die Türe und wenn nur mit Abstand zu anderen.

Der Virus draußen verbreitet sich schnell und betrifft uns alle.
Irgendwie wie im Film.

Da fragte meine Frau in die Runde, ob wir Frühstücken sollen.
Ich zog mich an und wollte zum Bäcker gehen, da fragte meine Tochter, ob sie mit dürfe.
Ich sagte zu ihr:

Schatz, das geht leider nicht.
Draußen sind viele Menschen krank und du könntest dich anstecken.

Da kam ich mir wirklich vor wie in einem Film. Auch stellte ich mir in dem Moment die Frage, ob ich zum Bäcker sollte.

Es ist ja nicht so, als würde da draußen der Schwarze Tot auf uns alle warten. Ein Virus was durch die Luft übertragen wird und uns alle sofort tötet. Oder wie im Film Bird Box, Silent Hill, etc.

Dennoch ist es wichtig Abstand zu halten. Um keinen zu gefährden.

Mit Kind möchte ich Menschen meiden, weil für meine Kinder ist es viel schwieriger sich an die derzeitigen Hygieneregeln zu halten.

Und so bin ich dann alleine raus, um die Ecke zum Bäcker.

Ich finde es auch wichtig, unseren Bäcker in dieser Zeit zu unterstützen.

Auch hier war es wie im Film.
Mit viel Abstand zu anderen Menschen und brav in einer Reihe vor der Türe. Mit Warn und Verhaltensregeln an der Wand. Wie im Film …..

Auf Facebook habe ich diesen Post gesehen:

Quelle: Facebook

So sieht es derzeit vor dem Krankenhaus bei mir im Stadtteil aus!
Wie im Film …..

Mein Kollege schickte mir ein Foto von seinem Bäcker und Wocheneinkauf:

Auch hier, wie im Film.

Es ist echt surreal. Ich habe irgendwie keine Angst.
Sehe keine Gefahr, vielleicht weil ich auch noch keinen kenne den es betrifft.
Ich sehe keinen Virus und vor eine Grippe habe ich auch keine Angst.

Das Wetter ist endlich schön, die Sonne scheint, es blüht draußen vieles und ich bekomme endlich gute Laune. Das Wetter und der Stress in den letzten Monaten hat mich sehr deprimiert. Im Dunkeln und mit Regen zur Arbeit – im Dunkeln und mit Regen nach Hause.
Ich merke, wie das schöne Wetter meine Laune steigen lässt.

Und so fällt es mir gerade sehr schwer wieder in die Depression zu fallen und Panik für das ganze zu bekommen. Ich sehe und höre das alles, sehe im TV und im Internet wie die Welt um mich in Panik ausbricht und schlagartig verändert. Wie im Film.

Auf der anderen Seite erzählt mir ein Bekannter, der selbst starker Diabetiker ist und seine Frau unter Asthma leidet, dass dies für sie so ist wie im Horror Film. Weil eben eine Infektion sie töten kann.

Ich befolge auch selbstverständlich alle Regeln, aber dennoch stehe ich in der Schlange beim Bäcker und frage mich gerade, ob ich im falschen Film bin.

Privates