Schlagwort: impfpflicht

Eine Konsequenz, die ich ziehe, um meinem Blutdruck herzu werden, ist das Fernhalten von dingen die mich negativ bewegen. Neben Nachrichten zählen auch die ganzen Idioten in den sozialen Netzwerken.

Damit meine ich nicht diesen bewaffneten Veganen Irren und den singenden Reichsbürger.
Sondern einen Teil meiner Facebook „bekannten“.

Ich dachte immer, das meine „sozialen“ Online Kontakte „sauber“ sind. Ich habe schon früh alles ausgeblendet oder blockiert, was mir zu viel politischen Krempel gepostet hat. Egal in welche Richtung.

Aber ich bin immer noch überrascht und teils enttäuscht, wie viele meiner Kontakte auf diesen „Erwachet“, „Widerstand“, „Aufklärer“ und „Corona-Leugner“ Scheiße Zug gestiegen sind.

Ich wurde richtig wütend, habe mich vereinzelnd mit den Leuten auch angelegt. Aber wie will meinem einem unbelehrbaren Menschen beibringen, dass er unbelehrbar ist? Richtig – gar nicht – weil er zu unbelehrbar ist es zu erkennen.

Ich habe es gelassen und meine Freundesliste gesäubert. Die, welche ich kaum kannte, flogen gleich raus.
Der letzte Rest habe ich für die nächsten 30 Tage blockiert und schaue dann noch mal, ob sie aufgehört haben mit dem Deppenzug zu fahren.

Man kann ja darüber Diskutieren, ob es Sinnvoll ist das der Friseur vor Kitas öffnet.
Oder ob der Virus aus einem Labor oder aus einer Fledermaus Suppe kommt.

Aber zum Widerstand gegen unseren Staat aufzurufen, der dafür gesorgt hat das, es uns in der Krise besser geht als jedem anderen Land?
Gegen eine Impfpflicht zu kämpfen, die nicht kommt?
So aufgeklärt zu sein, dass die „Elitären“ Corona nur ins Leben gerufen haben, weil man euch Chipen will, obwohl jeder ein Smartphone dabei hat ……

Ihr seid nicht „kritisch“, ihr seid peinlich!

Als würde jemand, der eine ganze Welt mit einem Virus kontrollieren kann, nicht den Deppen aus YouTube einfach verschwinden lassen…….

Und was sagt mein Blutdruck nach der „Säuberung“ ?

Sehr gut 😉

Privates