Beiträge

Segmüller in Pulheim

Am Samstag sind wir nach Pulheim, um uns dort den neuen Segmüller anzuschauen.
Ein riesiges Möbelhaus bei Köln, was die vielen anderen Möbel Giganten dazu gebracht hat alles zu tun um die Eröffnung zu verhindern.

Wir waren sehr früh da und parkten gleich am Anfang. Aber als wir später nach Hause führen, war alles voll. Sogar mit mehreren Parkeinweiser war der Parkplatz gut ausgestattet.

Das Möbelhaus ist wirklich groß. Cool fand ich die Idee auf Rolltreppen zu verzichten und einen Aufgang zu bauen.

Da kommt man mit Kinderwagen gut rauf.
Erst mal ging es zum Frühstück.

Lecker, 3.90 Euro mit Brötchen, Kaffee, Osaft und 877 kcal 😉
Der Kellner legte uns kostenlos ein Hipp Glas mit Schlabberlatz und Löffel dazu.
Nette geste 🙂

Ich war von dem Kinderparadies beeindruckt. Da kann das Smallland nicht mithalten.
1300qm Pumucklland!

Auch draußen gab es eine riesige Kinderspielplatz Landschaft.

Sogar dieses Historische Karussell durfte kostenlos benutzt werden.

Ich war mir nicht mehr sicher ob wir nun in einem Möbelhaus waren, oder im Kinderland 😉
Aber das war es dann auch wieder.

Wir sind durch alle Etagen durch, aber es war nicht viel für uns dabei. Preislich sind sie sehr gehoben! Tolle Ideen und Möglichkeiten. Aber leider nicht in unserem Preissegment.

Auch die Krimskrams Abteilungen sind sehr gehoben und so sind wir nur mit neuem Besteck da nach 4 Stunden raus. Danach zum Ikea, wo wir deutlich mehr gekauft haben 🙂