Beiträge

Xiaomi Mi Band 3 in Deutsch / Englisch – Ausgepackt und getestet – Global Mi Band 3 Firmware flash

Ich war heute ganz überrascht, als der Postbote mit einem Paket aus China vor der Türe stand.

Ganze 8 Tage hat es nur gebraucht und schon war mein neues Mi Band 3 da!
Am Di., 12. Juni bestellt. Bei Banggood im Sale 😉

Gerade wo ich diesen Text schreibe, sind sie auch bei Gearbest im Sale!

Vorwort:

Ich habe mich echt darauf gefreut, weil ich schon das Mi Band 1 und Mi Band 2 hatte.

Auch die Dinger danach, das Xiaomi Huami Amazfit Arc A1603 FitnessXiaomi Huami Amazfit Pace und Xiaomi Huami Amazfit Bip.

Das erste Mi Band war schon eine Sensation. Fitnesstracker mit Handy Benachrichtigung – so klein wie kein anderes Gerät aber Akkulaufzeit von 2 Monaten!
Dann das zweite Mi Band, mit Display – Interaktionsknopf und mit ein paar Hacks sogar Texte aufs Display bekommen. Rund ein Monat Laufzeit je nach Nutzung.

Vom dritten habe mich mir ähnliches revolutionäres versprochen.

Aber fangen wir klein an.

Kurzfassung:

Für die, die nicht alles lesen wollen, hier ein zusammengefasstes Feedback:

+ Wochenlange Akkulaufzeit
+ Benachrichtigungen vom Handy
+ Schrittzähler
+ Pulszähler (sogar dauerhaft möglich)
+ Telefonanrufen anzeigen und weg drücken
+ Gestensteuerung mit dem Finger auf dem Display möglich
+ Schlaftracker funktioniert besser als viele andere auf dem Markt
+ Leicht und klein wie ein Armband, dadurch dezent und nicht störend

  • Kein GPS im Band, also Handy muss immer dabei sein, wenn man seine Wegstecke aufzeichnen möchte
  • Bei Sonnenlicht nicht mehr ablesbar
  • Glatte Glänzende Oberfläche anfällig für Dreck und Kratzer, da Display nicht geschützt.
  • Derzeit werden Nachrichten teils Kryptisch angezeigt
  • Eigene Ladeschale. Ersatz kostet in China aber nicht viel.

So, jetzt ausführlicher.

Video:

Hier ein Video, für die welche nicht lesen wollen 🙂

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Durch Ihre Zustimmung erhalten Sie Zugriff auf Inhalte von YouTube, einem Dienst, der von einem externen Dritten bereitgestellt wird.

YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

 

Lange Beschreibung:

Die Packung war – wie auch schon in der Vergangenheit – klein gehalten.

Das Mi Band 3 ist etwas größer als sein Vorgänger. Und etwas runder

Das erste was mir auf den Keks ging, dass das Display so glatt ist.
Jedes Staubkorn und jeden Finger fleck ist zu sehen.

Beim einschalten sieht man jetzt nur Chinesisch.

Das liegt daran, dass es derzeit keine offizielle Globale Version gibt.

Aber nicht schlimm.

Firmware flashen (Stand 20.06.2018):

Einfach folgende Datei runterladen:  Mi Fit Modified for Mi Band 3.zip
Die gibt es mit englischem Tutorial auch hier: http://en.miui.com/thread-2931019-1-1.html

Wenn schon eine Mi App auf dem Handy ist, bitte vorher deinstallieren.
Wenn das Mi Band 3 schon verbunden war, vorher entkopplen über die App..

Dann die oben genannte „Mi Fit Modified for Mi Band 3.zip“ Version installieren.
Sie ist komplett in Deutsch.

Installieren, starten, einloggen, Mi Band 3 koppeln und abwarten.
Dann lädt sie nach dem koppeln die „Mi Band 3 Globel Rom“ runter.

Die Mi Fit App MS MOD – Xiaomi aus dem Mi-Forum wird sicherlich noch folgen. 

Dann spricht das Mi Band 3 Englisch.
Mal schauen wann die offizielle Version kommt.

Ob es eine Deutsche Version geben wird weis ich nicht.
Aber es gab schon bei der Pace und Bip deutsche Übersetzungen.
Ich denke das kommt dann noch.

Aber bei den drei Wörtern auf dem Band ist das Englisch nicht schlimm.

Das nächste was mich sehr gestört hat, draußen bei Sonne sieht man auf dem Band nichts mehr.

Das gebogenere Display spiegelt viel mehr.
Beim Mi Band 2 war es schon manchmal schwer etwas zu lesen, aber beim Mi Band drei geht gar nichts mehr.

Einmal alles eingerichtet ging auf die Suche nach dem Grund, warum es besser als das Mi Band 2 sein könnte.

Über die offizielle App kann man jetzt mehr machen, was aber schon über alternative Apps auch mit dem Mi Band 2 möglich war.

Man kann das Display des Bandes wie ein Handy bedienen und damit das Band „steuern“ und „einstellen“.

Auch kann man nun nachträglich Nachrichten lesen und ein eingehendes Telefonat weg drücken.

Allerdings werden die Nachrichten nicht nachträglich synchronisiert.
Man muss immer die Benachrichtigung selber löschen, auch wenn auf dem Handy schon alles abgearbeitet ist.
Aber im Gegensatz zur Pace und Bip geht es hier einfacher.
Einfach auf den Homebutton drücken.

Aber „DAS MEGA NEUE FEATURE“ fehlt mir leider.
Vielleicht bin ich auch des wegen etwas enttäuscht.
Zu mal das Mi Band 3 derzeit doppelt soviel kostet wie das Mi Band 2!

Dennoch ist es ein tolles Fitness Band.
Meiner Meinung ist das Mi Band 3 aber auch der Vorgänger Mi Band 2 die besten auf dem Markt.

Wenn ihr noch keines habt, dann kann ich es nur empfehlen!

 

 

 

Xiaomi Mi Band 3 ? Das Amazfit Arc A1603 im Test – das bessere Mi Band 2 ?

Endlich ist mein Xiaomi Huami Amazfit Arc A1603 Fitness Tracker Band angekommen.

Es gilt inoffiziell bei vielen als das Mi Band 3.
Soweit würde ich nicht gehen, aber es ist eine tolle Alternative für jede denen das Mi Band 2 zu schlicht ist.

Es wird auch nicht unter dem Namen Xiaomi Mi vertrieben, aber es gehört quasi zu Gruppe.
Der Hersteller Huami stellt für Xiaomi das Mi Band 2 her und versucht hier dieses mal einen eigenen Schritt.

Es ist für mich das Mi Band 2.5 – ein schöneres Mi Band 2 – welches Vor und Nachteile gegenüber dem „Original“ hat.

Es hat ein richtig Armband, welches einen ordentlich Verschluss hat.

Dafür kann man das Band nicht auswechseln. Dennoch sieht es schicker aus und verfügt über alle Funktionen, welche auch das Mi Band zwei hat. Schrittzähler, Herzfrequenz Messung und App Notification.

20170705_155244

Leider fehlt die Display Hack Funktion derzeit, wie es sie beim Mi Band 2 gibt. Hoffentlich schiebt hier der Mi Band App Tools Entwickler ein Update nach.

Das Mi Band sieht schick aus, auch wenn es etwas mehr an den Seiten absteht.

Hier habe ich noch ein Video darüber gemacht.

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Durch Ihre Zustimmung erhalten Sie Zugriff auf Inhalte von YouTube, einem Dienst, der von einem externen Dritten bereitgestellt wird.

YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

Mein Fazit: Wer mit dem Mi Band 2 glücklich ist benötigt keinen Wechsel. Es kann nicht mehr und nicht weniger als das mi Band 2. Es sieht halt etwas edler aus, dafür kann man eben keinen Band tauschen. Es bringt eine neue App mit sich, für die es derzeit nicht so einen guten deutschen Ableger gibt wie für das Mi Band 2.

Wobei es derzeit schon die Mi fit App in der Version 3.01 gibt, und diese soll schon das Amazfit Band unterstützen. Aber das konnte ich leider noch nicht testen.