Beiträge

Montag ist Wiegetag. Mach ein Plus von 0.5 Kilo.

Ein Satz mit x, das war wohl nix. Mit den unter 110 Kilo diese Woche.

Aber dafür eine schöne Schnapszahl.

Woran es gelegen hat? Keine Ahnung, ich lag in meinen Punkten, allerdings habe ich vermutlich zuviel Obst gegessen.

Daran werde ich dann diese Woche arbeiten.

Montag ist Wiegetag.
Es wäre schön, wenn ich nicht die Feiertagssau herausgelassen hätte!

Da gibt es auch nichts schön zu reden!

Plus 2.8 Kilo. Silvester und die Tage danach ist es über mich gekommen!

Die mittlerweile in Kilo vorhandenen Süßigkeiten und das deftige Essen haben mich schwach werden lassen.

Ich habe schon länger unseren Besuch darum gebeten, unseren Kindern keine Süßigkeiten mitzubringen.

Und auch wenn ich meinen Mitmenschen irgendwie geholfen habe, mir dies nicht in Süßigkeiten auszuzahlen.

Aber an Weihnachten hatte sich daran irgendwie keiner gehalten
und so hatten wir am Ende so viele Süßigkeiten zu Hause, dass ich mich nicht mehr zurückhalten konnte.

Dies ist weder eine Entschuldigung noch eine ausrede.
Ich alleine hätte mich besser zusammenreißen sollen.

Aber ich habe daraus gelernt in Zukunft nicht nur darum zu bitten,
nichts Süßes mehr mitzubringen, sondern gegebenenfalls auch direkt wieder mit zurückzugeben.

Eine Grundausstattung an Süßigkeiten haben wir immer zu Hause, das ist nicht das Problem.
Aber alles, was darüber hinaus den Rahmen sprengt, wird in Zukunft weiter oder sofort zurückgegeben.

Ich werde jetzt weiter machen wie vor den Feiertagen.
Ich möchte wieder unter die 110 Kilo kommen.

Es ärgert mich schon genug, dass ich jetzt da wieder zwei Wochen darauf hinarbeiten muss.

Montag ist Wiegetag. Auch nach Weihnachten.

Macht ein Plus von 1,1 Kilo zur Vorwoche.

Und ich bin sogar froh darüber.
Ich hatte die Woche davor 2 Kilo abgenommen, weil ich durch die Quarantäne nur sahs und lag.
1,3 Kilo weniger Muskelmasse

Jetzt bewege ich mich wieder mehr.
Dazu kommt das Weihnachtsessen an Heiligabend und das Raclet am ersten Weihnachtstag.

Da bin ich froh „nur“ 1,1 Kilo zugenommen zu haben.
Vielleicht auch, weil ich mich von dem ganzen süßen Kram ferngehalten habe.

Auch, weil ich im ansonsten im Plan geblieben bin, brav aufgeschrieben habe.
Jetzt wieder reinfinden und brav bis Silvester bleiben.

Da gibt es dann noch mal Raclet und Sauerkraut.
Danach wird dann wieder „normal“ weiter gemacht 😉