Zum Inhalt

Und sonst so?

Last updated on Januar 16, 2024

Ich war gesundheitlich letzte Woche komplett ausgeknockt. Angefangen hatte es schon die Woche davor. Und so habe ich die ganze letzte Woche und jetzt auch diese Tage mit „Nichts tun“ auf der Couch oder Bett verbracht. Mittlerweile geht es mir wieder etwas besser.

Daher hier vom Handy aus zusammengefasst, was die letzten zwei Wochen so passiert ist.

Meine Frau war mit unseren Kindern das erste Mal Schlittschuhlaufen, im Eis und Schwimmstadion.

Ihnen hat es riesigen Spaß gemacht. Da unsere Tochter schon Rollschuh fahren kann, hat sie sich auch recht schnell auf dem Eis zurechtgefunden.

Mittlerweile haben wir auch alles Weihnachtliche abgeschmückt und den Weihnachtsbaum zum Weihnachtsbaum Friedhof gebracht.

Für unser Auto waren schon lange neue Scheibenwischer notwendig. Die habe ich dann in der ersten Januar-Woche besorgt und angebracht. Jetzt sehen wir bei Regen auch wieder was 😉

Unsere Kinder (+ zwei Gastkinder) werden an Karneval an einem Veedelszug teilnehmen. Der Großhandel bei uns hatte 11% auf alles. Also habe ich schon mal Vorrat für den nächsten Monat an Wurfmaterial besorgt. 🙂

Die Kita von meinem Sohn zieht in ein neues Gebäude. Ich hatte die Hoffnung, da er dieses Jahr in die Schule kommt, dass sich die Baustelle so weit verzögert, dass ihm dies erspart bleibt.

Die Erzieher sind schon seit zwei Jahren Dauer krank. Und im Dornröschenschlaf, leider zu lasten der Kinder. Unser Sohn mag oft einfach nicht mehr hin, weil es ihm dort zu langweilig ist. Weil kaum noch was mit diesen gemacht wird. Jetzt wird das nächste halbe Jahr nur noch der Umzug vollzogen. Was soll es, da müssen wir durch! Im Sommer geht er dann endlich in die Schule.

Zum guten Schluss musste ich die Tage feststellen, dass ich wieder lange Haare habe.

Aber bewusst. Ich möchte an den kalten Tagen nicht mit der Kurzhaarfrisur herumlaufen. Und so langsam gefällt es mir auch wieder, mit einer Frisur auf dem Kopf herumzulaufen 😉

Published inPrivates

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.