Zum Inhalt

Vorweihnachtszeit

Diese Woche hatte ich Urlaub.
Ich habe es geschafft, sogar einmal auszuschlafen! 🙂

Ich weiß, warum ich für nächstes Jahr zwischen den Tagen beantragt habe.

Irgendwie ist dann immer so viel Trubel, dass ich doch diese Zeit einfach nicht zur Ruhe komme.

Nicht Mal zum Bloggen.

Der Weihnachtsbaum steht seit einer Woche mit Lichterketten und Kugeln. Dieses Jahr komplett allein von unserer Tochter geschmückt.

Mit den Kindern ging es gestern noch Mal auf den Weihnachtsmarkt, aber leider hat es den ganzen Tag geregnet.

Gestern war ich dann noch was bummeln und verwundert.

Von Müller bis Galeria Kaufhof (zwei hochpreisige Spielwarenläden) waren die Regale mit Lego fast komplett leer.

Wie gut, dass wir die Wochen vorher schon einkaufen waren.

Dann war ich noch Apotheken shoppen. Fiebersaft ist derzeit Mangelware, wir haben aber ein Kind in der Familie meiner Frau, welches eine Immunerkrankung hat und darauf angewiesen ist. Und dieser ist dort mittlerweile ausgegangen ist.

Schon krass, was da derzeit abgeht.

Also habe ich Weihnachtsengel gespielt und bin an einem meiner freien Tage durch Köln getourt. Recht erfolgreich.

Das reicht dann erst mal für die nächste Zeit. Weiterer Nachschub kommt hoffentlich bis Ende des Jahres von der Familie aus Frankreich.

Für Silvester bin ich auch bestens gerüstet. Für die Kinder dicke Knallerbsen:

Und für mich, wenn die Regierung nicht zum dritten Mal einen Hirnkrampf bekommt, gibt es das erste Mal was vom Weco Feuerwerksverkauf.

Published inPrivates

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: