Montag ist Wiegetag. Macht ein Minus von 2 Kilo.

Schwierige Situation. Eigentlich bin ich stolz auf das Ergebnis.
Ich habe trotz aller Widrigkeiten mich zusammen gerissen.

In der Quarantäne, bei der nervlichen Belastung mit den Kindern und Frustration nicht über sämtliche vorhandenen Süßigkeiten herzufallen, hat viel Disziplin gekostet.
Vor allem bei dem ganzen Plätzchenbacken meiner Frau 😉

Auf der anderen Seite war ich krank und sicherlich spielt dies hier eine große Rolle mit.

Aber ich wollte, das bis jetzt erarbeitete nicht kaputt machen, wollte wenigstens nicht zunehmen.
So schnell unter die 110 Kilo kommen ist schön, aber ich bin noch skeptisch 😉

Laut der Waage habe ich 1,3 Kilo Skelettmuskulatur abgenommen.
Ich glaube, hier liegt der Grund.
Das viele sitzen und liegen während der Erschöpfung hat die Muskulatur ordentlich schrumpfen lassen.

Sobald ich wieder raus darf, wird auch das Gewicht wieder nach oben gehen.
Aber das ist ok, dann weiß ich woher es kommt.

Interessanterweise habe ich jeden Tag mehr Schritte auf der Uhr als sonst im Alltag.
In der Wohnung hier schaffte ich bis jetzt jeden Tag über 10.000 Schritte 😉

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.