Ich rauche jetzt seit 533 Tagen nicht mehr.

Laut SWR3 Rauchfrei Counter habe ich schon über 13.200 Zigaretten nicht geraucht!
Habe über 1900 Euro gespart.

Ich finde die Zahl 13.200 so krass.

7 Kommentare
  1. zero_-_-cool
    zero_-_-cool sagte:

    Das halte man sich mal vor Augen.
    13.200 Zigaretten. 1.900,- EUR gespart. Schon alleine mit diesen Zahlen könnte man mich vom Rauchen abhalten. Da brauche ich gar keine Aufkleber von schrecklichen Geschwüren auf den Schachteln. 😀

    Antworten
  2. St@TiC
    St@TiC sagte:

    Da gratulier ich. Ich gehöre auch zum Club der ExRaucher wobei bei mir sind es „nur“ ca 400 Tage 🙂
    Man spart Geld und vor allem was viel wichtiger ist. Man schenkt dem Staat kein Geld 🙂

    Antworten
  3. Lotte
    Lotte sagte:

    Das kann ich laut swr3 Counter toppen: 389 Tage 13689 Zigaretten nicht geraucht. Oh Mann.Täglich waren das 35 Stück.2955,00 € gespart. Jetzt ärgere ich mich, das ich das Geld nicht täglich weggepackt habe. Allerdeiunsg habe ich seit dem 25 Kilo zugenommen / sick…)

    Antworten
  4. Ralfi
    Ralfi sagte:

    Erstmal Glückwunsch!
    Dann musste ich doch auch mal wieder in meine Statistik schauen und habe mich auch gefreut:
    1080 Tage, 21600 Stück, 2600,- € gespart, aber vor allem 430 g Nikotin und 410 g Teer nicht im Körper.
    In 14 Tagen habe ich 3-jähriges (aber leider auch 20 kg zugenommen 🙁 )

    Antworten
  5. Sven
    Sven sagte:

    Sag mal Heiko hast du damals zugenommen, wie du damit aufgehört hattest? Habe 18 Kilo abgenommen im letzten halben jahr, würde aber gerne auch aufhören zu rauchen aber bei den kommentaren ….

    Antworten
  6. Heiko
    Heiko sagte:

    Ich kann es dir ehrlich nicht beantworten.
    Ich habe ja erst Monate später mit WW angefangen und mich bis dahin nicht mehr gewogen.

    Meine damalige Freundin hatte währen WW aufgehört. Sie nahm in der ersten woche fast eine Kilo zu. Danach die Woche nahm sie 2 Kilos ab.

    Ich denke mal der Körper/Stoffwechsel stellt sich so 2~3 Wochen um. Danach liegt es an einem selber.

    Wobei jeder Körper ander reagiert.
    Ich denke du wirst die ersten Wochen zu nehmen, aber danach auch genau so schnell wieder runter kommen.

    Auch wenn zwischen dem abnehmen und dem rauchen aufhören eine lücke ist, ich habe dennoch 20 Kilos abgenommen obwohl ich nicht mehr rauche.

    Wenn der wille da ist, dann ist da auch ein Weg!

    Antworten
  7. zero_-_-cool
    zero_-_-cool sagte:

    Ich meine gehört zu haben, dass Essen eine Art Ersatzbefriedigung darstellt. Wenn man sich nun willentlich etwas anders sucht, das man stattdessen macht, muss man nicht unbedingt zunehmen. Ein Bekannter hat z. B. jedesmal wenn er früher normalerweise eine geraucht hat, eine Karotte gegessen. Also denke ich, ist das eher eine Sache des festen Willens.^^

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.