Zum Inhalt

Zuhause angekommen – Leas erster Tag

Last updated on April 29, 2016

Montag Mittag ging es endlich nach Hause.

Die fahrt im Auto verlief reibungslos, die kleine schlief bis zu Hause durch.

Generell ist unsere Tochter sehr lieb und ruhig. Schreit nur wenn ihre Grundbedürfnisse gestillt werden sollen.

Vielleicht liegt es einfach nur an unserer Ruhigen Art, vielleicht auch am Glück. Vielleicht auch an beidem.

Unsere Hebamme meinte, das wir ein sehr einsteigerfreundliches Baby haben.

Zuhause angekommen hat meine Frau erst mal gestillt und ich fing an mit den üblichen Hausarbeiten. Sachen auspacken, aufräumen und Essen kochen.

Zwischenzeitlich kam die Hebamme zu uns und beantwortete 1000 unserer Fragen.

Ich finde es toll, das die Krankenkasse uns eine Hebamme stellt. Meine Mutter lebt leider nicht mehr und die Mutter meiner Frau wohnt weiter weg.

Gerade wenn es das erste Kind ist, hat man viele Fragen. Man ist in vielem Dingen unsicher. Ist der Fleck hier normal, das Geräusch dort ok und ab wann werden die Fingernägel geschnitten?

Das würde auch ohne sie sicherlich klappen, man wächst rein und lernt aus seinen Fehlern. Aber manche Fehler werden leider auf dem Rücken der kleinen gemacht und so finde ich die tägliche Hilfe toll.

Ich habe in der Zeitung gelesen das die Fälle vom plötzlichen Kindstot von 1500 im Jahr auf 150 im Jahr in den letzten 10 Jahren gesunken sind.
Die Hebammen leisten meiner Meinung dazu nach einen riesen Anteil.
Durch ihre Aufklärung vor Ort.

Sie kommt auf Wunsch jeden Tag vorbei. Alle zwei Tage wird die kleine zuhause gewogen und kontrolliert.

Auch meine Frau kontrollierte sie sich an und beantwortet eben alle aufkommenden Fragen.

Das Internet befrage ich dazu nicht. Danach ist es überhaupt ein Wunder das meine Frau, ich und die kleine noch Leben!

Ich vertraue der Hebamme, die in vielen Dingen auch auf einer Wellenlänge mit uns ist.
Sie gab mir weiter Tipps zum Wickeln und wie die kleine sicher und ruhig schlafen kann.

Ich ging dann noch was für den Haushalt einkaufen, mit meiner Schwester noch ein paar Kindersachen holen und schon war der Tag vorbei und die kleine endlich zu hause angekommen.

DSC_0778-1030x579

 

Published inPrivates

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.