Account sichern

Normalerweise schreibe ich hier wenig über Technik, auch wenn diese überwiegend zu meinem Leben gehört.

Auch wenn ihr nicht Technik begeistert seit und sonst nicht viel von EDV versteht, solltet ihr euch folgendes zu mindestens durchlesen.

Es geht darum das ihr eure Zugänge sichert. Das was ich auch jedem Freund und bekannten nahe lege!

Ich habe immer gedacht, das nur “unwissenden” Datendiebstahl passiert.

Vor 4 Wochen habe ich eine neue Visa Karte erhalten.
Ich hatte mit der alten Karte, wie so oft bei Onlinekäufen, bei einem Onlineshop eingekauft.
Dieser wurde gehackt und meine Daten lagen offen im Internet!

Ich habe nichts falsch gemacht. Der Shop vieleicht auch nicht.
Und trotzdem ist das passiert. Davon mitbekommen habe ich auch nichts.
Zum Glück hat das der Shop bemerkt und es Visa sofort gemeldet. Dadurch habe ich dann bescheid bekommen!

Jetzt habe ich eine neue Karte und muss die Kontoauszüge besonders im Auge halten.

Dagegen kann man auch fast nix machen, aber man kann/muss in andern Bereichen was gegen Datendiebstahl machen!

Es reicht schon bei Facebook auf einen Link zu klicken oder bei Ebay etwas zu kaufen, um auf eine falsche Seite zu gelangen die eure Daten klaut.

So viele Freunde loggen sich “mal eben” an meinem PC, wenn sie zu besuch sind, auf Ebay und co. ein – ohne darüber nachzudenken das die Daten evtl. bei mir gespeichert werden könnten!

Beispiel Paypal. Vor Jahren habe ich noch für jede Seite das gleiche Passwort benutzt. Eine Seite wurde gehackt. Die Hacker hatten dadurch meine E-Mail Adresse und das Passwort der Seite erlangt.

Das haben die dann zum probieren bei Paypal eingegeben und siehe da, sie kamen rein. Dann hat man Geld von dort einfach abgebucht. Das hat eine  Menge Zeit gekostet, dieses wieder zurück zu erhalten.

Heute wäre mir das fast egal.

Wenn ich mich bei Paypal eingeloggt habe, dann muss ich mich noch mal durch eine SMS Tan authentifizieren.

Unbenannt

Das ganze nennt sich bei Paypal Sicherheitsschlüssel. Kann ich nur jedem empfehlen.

https://www.paypal-deutschland.de/sicherheit/kontoschutz/sicherheitsschluessel.html

Kostet nix und keiner kann mehr Unsinn damit anfangen!

Noch viel schlimmer wäre es, wenn jemand an meine Google Daten kommen würde. Dann wäre er in meinem E-Mail Fach und könnte sich für alle Webseiten die Passwörter anfordern und sonstigen Blödsinn machen.

Mal abgesehen von Trojanern, die euren PC ausspähen können, so kann auch jemand im Internetcafe euch hacken oder euer Handy ausspionieren!

Oder ein Freund, Partner, ect. der euch jetzt nicht mehr mag, aber wie auch immer euer Passwort kennt!

Ich nutze einen Multimessenger. Dort musste ich auch für google talk meine Google Daten hinterlegen.
Jetzt liegen dort meine Zugangsdaten.
Wenn die einer Hackt, dann hat der meine Daten!

Darum gibt es von Google die 2 Schritt Verifikation.

Unbenannt2

Wenn ich mich an einem Fremden PC anmelde, muss ich einen Tan eingeben. Entweder von einer Tanliste aus Papier, oder von einer Handy App.

Meinen PC zuhause kann ich fest einrichten, so das ich nur alle 30 Tage eine neue Tan eingeben muss.

Ich könnte hier meine Zugangsdaten posten und ihr könntet nichts damit anfangen, weil ihr keine Tan habt.

Die Anleitung dazu findet ihr auf:

https://jweiland.net/aktuell/artikel/anleitung-mehr-sicherheit-fuer-google-konten.html

Jedes Gerät und jede Software bekommt sein eigenes einmal Passwort.
Somit liegen jetzt für meinen Messenger Trillian die Googledaten auf dem US Server, aber wenn die einer Hackt, kann er nichts damit anfangen.

Zum guten Schluss kann man auch sein Facebook Konto mit einer Pin sichern.

https://stadt-bremerhaven.de/facebook-anmeldung-per-pin-jetzt-aktivhttps://stadt-bremerhaven.de/facebook-anmeldung-per-pin-jetzt-aktiv

Funktioniert aber bei mir irgendwie nicht.

Wie gesagt, ihr solltet das Thema ernst nehmen.

Ich habe jetzt ein wohleres Gefühl. Wenn jemand meine Daten hat, kann er nichts damit anfangen.

Ein Kommentar

  1. der bruch said:

    vielen dank für den tip bei paypal, ein seit ca. 6 jahren mitlesenderunddaserstemalkommentierender silent reader.

    Juni 7, 2011
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.