Die lieben Kunden ……..

…. kommen manchmal schon auf lustige Ideen ūüėÄ

Folgende Gesprächnotiz habe ich nach dem Gespräch mit dem Kunden an meinen Chef geschickt:

Herr (Name) hat die bitte das die Rechnung f√ľr die Wartung und die Reparatur umgeschrieben werden soll.
Die Rechnung soll zusammen gef√ľgt werden. Chronologisch – zu erst die Wartung, dann die Reparatur.
So das es aussieht als hätten wir ihm die Wartung gemacht und dann festgestellt das die Therme defekt ist.

Es war aber so das wir zu erst gerufen worden sind weil die Therme defekt ist und dabei festgestellt haben das die noch nie gewartet worden ist.

Die Antwort kenne ich jetzt schon. Nein!

Der Mieter muss n√§mlich jetzt f√ľr die Reparatur aufkommen, weil eine Mietvertrag in der Regel vorschreibt das der Mieter selber f√ľr die Reparatur auf kommt wenn er das Ger√§t nicht j√§hrlich warten l√§sst.

Mal abgesehen davon das wir dann das Datum √§ndern m√ľssen (was gesetzliche Pflicht ist anzugeben) und somit falsche Daten an das Finanzamt weitergeben (Stichwort: Lohnpr√ľfung) w√ľrden wir auch den Eigent√ľmer betr√ľgen.
So was machen wir nicht. Das muss der Mieter selber drehen. Wir wollen unser Gesicht auch wahren.

Wir empfehlen nicht ohne Grund jährlich eine Wartung zu machen.
Aber uns wird ja immer gesagt dass eine Wartung nicht nötig ist.
Eine Erfindung zum Geld machen des Handwerkes.
Ja ne ist klar‚Ķ.. ūüėÄ

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.