Zum Inhalt

Ein paar schöne Tage in Hamburg

Unseren Urlaub dieses Jahr, welchen wir ausschließlich in Deutschland verbrachten, haben wir bei meinem besten Freund in Hamburg angefangen.

Wobei er mittlerweile in Norderstedt wohnt, was bei Hamburg liegt.

Fast zwei Jahre haben wir uns Pandemiebedingt nicht mehr gesehen. Darauf habe ich mich sehr gefreut.

Gemütlich am Donnerstagnachmittag sind wir mit unserem frisch reparierten Auto losgefahren und zum Abend ohne wirklich viel Stau tatsächlich gut angekommen.

Freitags haben wir es ruhig angehen lassen und sind dann auf die Spielplätze der Umgebung.

Schöne ruhige Ecke mit viel grün und noch mehr Spielplätzen.

Samstag galt der Tag den Kindern und wir sind ins Tolkschau.

Einem Freizeitpark für Kinder bis so ca. 12 Jahre.

Sonntag sind wir ins Elbe Camp. Einem Sandstrand mit Zugang zu Elbe und Gastronomie.

Am Montag ging es schon weiter zum Weißenhäuser Strand.

Es waren zu wenig Tage und da wir beide Familie haben, auch Zuwenig Zeit für uns.

Aber wir haben das beste daraus gemacht und ich bin froh ihn und seine Familie wieder gesehen zu haben.

Published inPrivates

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: