Irgendwie ist es mir durchgegangen den Displaybruch des Handys (Mi9) meiner Frau zu verbloggen.

Das ist vor 2.5 Wochen passiert. Ich habe es dann direkt zum Service Partner von Xiaomi gesendet. Paralell habe ich dies meiner Elektronikversicherung gemeldet.

Dann habe ich am Dienstag endlich den Kostenvoranschlag bekommen.
Stolze 190 Euro kostet die Reparatur. Und es hat nicht mal eine Edge Display.

Wahrscheinlich bekomme ich das in einer freien Werkstatt günstiger. Aber ich möchte ein Original Display und letztendlich zahlt es die Versicherung.

Heute habe ich dann endlich die Freigabe von der Versicherung bekommen.

Für die Zischenzeit habe ich meiner Frau das Redmi Note für 130 Euro beim Media Markt als Ersatzhandy gekauft. Da es zufällig im Angebot war, sollte ich das dann wohl auch wieder gut verkauft bekommen, wenn das Mi9 meiner Frau wieder zurück ist.

Da merkt man erst wie abhängig man von den Dingern ist, wenn es mal weg ist.
Selbst meine Technik meidene Frau 🙂

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.