Jährlicher Aachenbesuch Teil 1

Bedingt durch die Winterreifen Aktion waren wir dieses Jahr früher in Aachen. Nach dem Tausch haben wir uns dann mit Freunden in Aachen am Lindt Werksverkauf getroffen.

Der alljährliche Wahnsinn. Völlig überfüllt, quetschen, drückend, durch sämtliche Schokoladen Sorten in Tüten verpackt und zum Kaufrausch animiert.

Aber es lohnt sich auch, wenn man für viele Leute hier einkauft.

Danach ging es zu Lambertz.

Auch hier haben wir uns für die Jahresendpräsente eingedeckt.

Danach ging es mit dem Auto weiter in die Aachener Innenstadt. Dort wollten wir dann den Weihnachtsmarkt besuchen.

Leider leider fing es in dem Moment an zu hageln, sodass wir uns entschieden in dem Parkhaus angeschlossenen Einkaufszentrum mit den Kindern erst einmal etwas essen zu gehen.

In der Einkaufsmall gab es dann auch einen kleinen Spielplatz. Die kleinen tobten sich aus und wir aßen gemütlich etwas und stellten dann fest dass es so langsam zu spät wurde für den Weihnachtsmarkt.

Also ging es am Abend wieder zurück nach Hause. Darum auch Teil 1, weil ich in den nächsten Wochen auf jeden Fall noch mal runter fahren werde, um den Weihnachtsmarkt zu besuchen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.