Knallköpfe

So eben war unser Vermieter zu Besuch.
Er erzählte folgendes zum nach verlauf des Rohrbruches vom 29.03.2006:

Der Mieter **** wo der Heizungsrohrbruch gewesen ist fordert jetzt eine Mietentschädigung von 150 Euro.

?!?!?!?
150 Euro für einen nicht benutzbaren Raum von 4 Tagen?
Ist ja nicht so das der Vermieter den Rohrbruch aus Willkür dahin gezaubert hat.
Er kann sich auch was schöneres vorstellen. Weiterhin ist ja auch dem Mieter sofort geholfen worden.

Da Stemmarbeiten nötig waren, hat man dem Mieter alle Möbel im Wohnzimmer abgedeckt, damit diese nicht Schmutzig werden.
Dadurch war halt das Wohnzimmer nicht benutzbar. Für 4 Tage. *Kopfschüttel*

Weiterhin meinte unser Vermieter:

Herr **** meinte das ihre Mitarbeiter die Gegenstände in der Garage nicht wieder so zurück gestellt haben wie er es wollte.

Und schüttelte dabei den Kopf, weil er das genau so schwachsinnig fand.

Ach wirklich Lieber Mieter?
Wir können ja demnächst noch ein Foto machen und ausmessen wo was gestanden hat.
Danach Räumen wir dein Gerümpel wieder 1:1 anhand des Fotos ein und stellen ein paar frische Blümchen dazu.

Sind nur noch Idioten unterwegs ?

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.