Zum Inhalt

Neues Rad

Last updated on Oktober 17, 2015

Nach …… ich glaube 5~6 Jahren, habe ich mein 200 Euro Baumarkt Fahrrad eingemottet.

Es hat seine beste Zeit hinter sich. Es hat aber auch verdammt gute Dienste getan. Da ich keinen Führerschein habe, nutze ich ein Fahrrad mehr ab als andere. Dazu kommt mein Körpergewicht.

Nun habe ich mir ein neues gegönnt.

DSC00202 DSC00201

Es war nicht ganz günstig, aber wer wie ich täglich sein Rad braucht und sich nur damit fortbewegt, der sollte auch auf Qualität wert setzen.

Ich habe am Wochenende Freunde besucht, welche rund 13 Kilometer (30 Minuten) weit weg wohnen. Also von Köln Ossendorf nach Köln Kalk. Durch die Innenstadt, über die Brücke und zurück.

Da habe ich gemerkt, das es sich gelohnt hat ein neues und gutes Rad zu holen. Alleine die Umsetzung der Strampellei auf die Reifen sind ganz anders.
Selbst die Brücke rauf mit gutem Gegenwind war ein klacks.

Öldruck gesteuerte Scheibenbremsen, welche sich selber nachstellen und Narbendynamo machten bei der Kaufentscheidung den Anfang. Natürlich Gepäckträger, Unplattbarreifen und Gel-Sattel. Vorne eine gefederte Gabel und 1a Gangschaltung.

Ich habe dann noch eine Versicherung abgeschlossen, die nicht nur einen 24 Stunden Ersatz bei Diebstahl anbietet, sondern auch bei Vandalismus, Unfall, Inspektion und Platten greift.

Also egal ob ein Platten, defekte Gangschaltung oder kaputtes Licht.
Alle Wartungsarbeiten sind inkl.! Bei Schaden hinbringen und “kostenlos” repariert mit zurück nehmen. Kostet zwar 9 Euro im Monat, aber alleine bei Diebstahl ein neues Rad zu bekommen, ist in Köln Gold Wert!
Da hilft das beste Schloss nix!

Siehe Beitrag von 2008
03-mrz2008hundeschule-109-large-thumb[1]

Zu dem habe ich keine Ahnung wie man die Bremse,Gangschaltung und das Dynamo repariert.

Published inPrivates

4 Comments

  1. Stefan Stefan

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einer vernünftigen Fahrradversicherung. Kannst du mir einen Tip geben?

  2. Glückwunsch zum neuen Rad. Die gleiche Entscheidung habe ich letztes Jahr getroffen und nicht bereut. Allein der Nabendynamo ist den Aufpreis wert oder? Ich habe allerdings das Problem, dass ich durch seine Leichtgängigkeit vergesse, das Licht auszumachen. Da wird man schon mal von den Leuten schräg angeschaut, wen man bei strahlenden Sonnenschein mit Licht fährt.
    Allerdings sind 5-6 Jahre als Lebenszeit für ein Baumarktfahrrad auch beachtlich. Meines hatte von Anfang an Probleme gemacht.

  3. Ich habs ja nicht so mit Zweirädern (vor allem ohne Motor) 😉 aber hydraulische Scheibenbremsen sind eigentlich immer „selbstnachstellend“

  4. DerDieDas DerDieDas

    ja und zwei fette abus schlösser gabs gleich dazu, ist in köln wohl besser so^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.