Zum Inhalt

Ruhiger Sonntag

Sonntag war ein ruhiger Tag. Ich bin früh mit den Kindern auf, meine Frau durfte auch diesmal ausschlafen, obwohl ich dran war, aber ich war schon wach, konnte nicht weiterschlafen, also hab ich es ihr gegönnt.

Ich habe mit den Kindern was gespielt. Als sie wach wurde, habe ich Brötchen geholt und wir haben mit einer Nachbarin zusammen gefrühstückt.

Wie es immer so ist, kaum sitzt man mit was Essbaren draußen, kommen sie geflogen.
Aber ich habe sie in Ruhe gelassen und sie hatten Freude an meinem Schinkenbrötchen.

Danach bauten wir für die kleinen noch ein Planschbecken auf.
Da es aber doch recht kühl war, füllten wir es mit Bällen, statt mit Wasser.

Nachmittags ging es noch zum Radfahren raus.

Published inPrivates

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.