Zum Inhalt

Sipgate Basic – oder die beste Rufnummer gegen Spam

Vor etlichen Jahren ging Sipgate mit dem Basic Produkt an den Markt. Der Möglichkeit eine kostenlose Festnetzrufnummer zu erhalten, unter der man per PC oder Voip erreichbar ist.

Ich nutze die Rufnummer seit Jahren immer dort, wo ich sie eigentlich nicht angeben will.
Bei meiner Bank, meiner Webseite, bei Verträgen, Vermieter, Onlineshops, ect.

So kann man mich erreichen, wenn ich das will.

Spricht man drauf, so erhalte ich die Nachricht per E-Mail.

Unbenannt

Das mag ich echt nicht mehr missen. Ihr glaubt gar nicht wie viele Besucher dieser Webseite bei mir anrufen.

Wenn ich zum Beispiel an diesen Beitrag denke, mit dem Bohnen Pflücken in Köln Fühlingen. Jetzt ist wieder die Zeit und die Leute googlen danach. Sie stoßen auf meine Homepage und rufe mich dann an, weil sie denken ich wäre der Betreiber des Ackers.

Anfangs war ich noch Hilfsbereit und erkläre den Leuten das ich nur Blogger bin und wo sie das Ding finden, aber irgendwann verliert man die Lust daran.

Oder Leute die bei mir Beiträge über Handys oder andere Techniksachen lesen und mich anrufen um Support zu erhalten.

Im Moment ist mal wieder Werbezeit und die Targobank versucht mich täglich zu erreichen. Da hilft es auch nichts, diesen zu erklären das man ausdrücklich gegen Werbeanrufe ist. Was soll ich mich da mit denen, der Bundesnetzagentur oder Anwälten rumschlagen. Seit dich die Rufnummer nutze ist ruhe.

Das schöne ist, erst wenn jemand drauf spricht – werde ich benachrichtigt.
So kann man mich darunter wirklich erreichen, aber nur wenn ich eben zurück rufen will.

Diese ganzen “Ping” anrufe – vor allem aus dem Ausland – bekomme ich seit dem nicht mehr mit. Und das sind richtig viele! Einsehen kann ich das auf der Webseite von Sipgate.
Die meisten kommen aus England.

Diese Rufnummer gebe daher mittlerweile überall an. Weil ihr glaubt gar nicht wer alle Rufnummern verkauft!

PS: Dies ist wie immer kein Werbebeitrag und ich verdiene kein Geld daran! Ich gebe gerne nur gutes weiter!

Published inPrivates

4 Comments

  1. Helfer Helfer

    Hallo!

    Ich mache es schon seit vielen Jahren ähnlich, aber anders: Ich habe eine gratis 0900-Nummer, die auf mein Handy weitergeleitet ist. Ruft jemand an, zahlt er 2 €/Minute und ich erhalte 50 % davon. Für 1 €/Minute habe ich auch kein Problem damit, Werbung zu erhalten. Allerdings hat bisher noch niemand angerufen: Ziel erreicht!

  2. Coole Idee!
    Hättest du einen Link zu so einem Angebot für mich ?

    Gruß Heiko

  3. Alex Alex

    Danke, danke, danke.

    Sowas habe ich echt gebraucht. Wobei mich die 0900er Nummer auch interessieren würde 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.