18 Juli 2021

Hofflohmarkt

Gestern hatten wir unseren ersten Hofflohmarkt. Meiner Frau wurde hofflohmaerkte.de empfohlen und so nahmen wir daran Teil.

Wenn man berücksichtigt, dass halb Köln 2 Tage zuvor abgesoffen ist, war es doch recht gut besucht.

Vielleicht auch, weil dieser offiziell bei der Stadt Köln gelistet war und noch viele verschiedene andere Innenhöfe um uns herum daran teilgenommen haben.

Ich habe mich um das organisatorische gekümmert, während meine Frau fürs verkaufen zuständig war.

Es hatten sich noch zwei weitere Nachbarn dazu gesellt und auch etwas mit verkauft.

Aber es war auch ganz schön anstrengend. Den Abend zuvor haben wir den kompletten Keller leer geräumt und alles was wir verkaufen wollten nach oben getragen. Am nächsten Morgen haben wir dann alles draußen aufgebaut und ich mich noch in Teilen um das Väter Cafe gekümmert. Am Nachmittag mussten wir dann wieder alles abbauen und zurück bringen. Unser Keller war noch nie so leer 😉

Anziehsachen liefen so gut wie gar nicht, Kinderspielzeuge normal, aber meine ganzen Technikartikel gingen weg wie warme Semmeln 😉

Liebevoller Weise hat meine Nichte und Schwägerin die Kinder von Freitag Abend an, bis Samstagabend beherbergt.

Die hatte ich dann am Abend noch abgeholt und ins Bett gebracht. Am Ende hatte ich rund 20.000 Schritte auf der Uhr.

Für uns hat es sich gelohnt und für den Urlaub haben wir auch was eingenommen.

Im Oktober findet noch mal einer Stadt, bei dem wir uns auch wieder angemeldet haben.

13 September 2020

Flohmarkt Ikea butzweilerhof am Sonntag

Bei schönstem Sonnenschein sind wir heute mit den Kindern zum trödelmarkt gefahren.

Wir waren schon um 10 Uhr da, obwohl dieser erst offiziell um 11 Uhr aufmacht.

Aber da war es schon so voll, wie bei meinem letzten Besuch am Mittag.

Für die Kinder hat es sich gelohnt, da haben wir sehr günstig die Pyjama Mask Helden und Paw Patrol Fellfreunde ergattern können.

Es gab zwar auch wieder ein Hygienekonzept, mit ein und Ausgang sowie Masken Check, aber das beste war immer noch einfach Abstand von den Leuten zu halten.

13 Juli 2020

Erster Trödel seit Corona

Am Sonntag fand auf dem Ikea Parkplatz Ossendorf ein Trödelmarkt statt.

Es gab einen Eingang, bei dem es auch galt sich die Hände zu desinfizieren.
Maskenpflicht und Abstand.

Ich habe zwar überlegt, ob ich zu Coronazeiten dahin möchte, aber für mich abgewiegelt, dass es okay ist.

Zusammen mit meiner Tochter ging es bei schönstem Sonnenschein von Stand zu Stand.
Ich bin sogar richtig Stolz auf meine kleine.

Es gab dort eine Menge Spielsachen und am liebsten hätte sie auch alle gerne gekauft. Das hat sie auch geäußert, jedoch bei keinem Nein ein riesiges Theater gemacht.

Zum Schluss sind wir dann mit einer Feuerwehrzentrale

einem Superwings Flugzeug und diversen Kleinteilen wieder nach Hause.

Meinen Sohn habe ich zu Hause gelassen, weil ich mit zwei Kindern noch überfordert bin.
Wenn Ben im Alter meiner Tochter ist, dann sieht das noch mal anders aus.

Dafür werde ich dann in den nächsten Tagen mit ihm etwas allein Unternehmen.

18 März 2017

Kinderflohmarkt und ADAC

Heute morgen ging es erneut zum Trödel. 

Die kleine ist im Auto schon vorher eingeschlafen. Also blieb ich bei ihr und lass ein wenig im Kindle. 

Ich vergaß das Licht am Auto auszumachen. Sonst lief nix. Als meine Frau wieder kam sprang es nicht mehr an. Das sollte bei 20 Minuten nicht passieren. Laut meiner Frau ist das jetzt schon dass dritte mal gewesen. Nach rund 5 Jahren war wohl die Batterie einfach hin.

Also rief ich de ADAC. 

Der kam wohl auch schon zum dritten mal.Er meinte auch dass die Batterie wohl  nicht mehr ganz gut ist. Wir sollten die zeitnahe austauschen. 

Die hatten wir erst vor 2 Wochen beim Nachbarn komplett aufgeladen, nachdem das Auto mal wieder nicht ansprang .

So,nun haben wir ne neue Batterie und ich hoffe dass es nichts anderes ist.

19 Februar 2017

Kaufrausch auf dem Flohmarkt

Mit Frau und Kind war ich heute sehr früh auf dem Ossendorfer Ikea Parkplatz um etwas über den Trödel zu bummeln.

Das mache ich oft, aber zu kaufen finde ich nie was.

Meine Frau hielt ausschau nach Dingen für unsere kleine.
Egal ob erst ab 1,2 oder 3 Lebensjahren.

Hier 50 Cent, da 1 Euro. Später sah es dann so aus:

Und das ist noch nicht alles 😉 Diverses Spielzeug und Kleinkram.

Da unsere kleine noch alles in den Mund nimmt, putzt und desinfiziert meine Frau während ich diese Zeilen schreibe derzeit diverse Spielsachen.

Aber günstiger als auf dem Trödelmarkt bekommt man solche Sachen kaum.

Ich habe mir nur wieder Klopapier gekauft:

Preislich etwas günstiger als im Supermarkt.
Dieser Stand kommt schon seit Jahren dahin und seit Jahren kaufe ich dieses dort.

23 August 2015

Getrödelt

Am Sonntag ging es mal wieder zum Trödel. Dieses mal in Godorf.

20150823_101421

Das hier war vom Foto her gefühlt nur 1/3 von dem gesamten. Der war echt riesig.

Eigentlich wollten wir am Sonntag letzte Woche zum Trödel nach Ossendorf. Dort selber Verkaufen.
Haben uns 4 Meter sogar reserviert. Ich habe 2 Tage lang vorher eine Menge zusammen gesucht – in meinen Schränken, Keller und Dachboden.
Sonntag morgens um 4 Uhr bin ich dann auf und es regnete. Ich entschied mich liegen  zu bleiben – weil mein Handy meinte es regnet durch.
Das war dann auch die richtige Entscheidung. Es regnete tatsächlich bis Montag morgens durch.

Der nächste Termin hier bei uns findet in 4 Wochen statt. Wenn das Wetter mitspielt werden wir uns noch mal anmelden.