Wasser im Tank?

Während der kalten Tage ging mein Roller an Kreuzung immer wieder mal aus.

7000 Kilometer habe ich mittlerweile damit runter 😉 Beo 6000 Kilometer war er noch in der Inspektion.

Dann regnete es letzte Woche Mittwoch richtig stark und ich passte nicht auf.
Roller Aus. Als ich ihn dann wieder an machen wollte, ging nichts mehr.

Erst nach dem 5 ten Versuch. Am nächsten Morgen brauchte ich rund 14 Versuche.
Nach Feierabend wollte ich ihn dann zur Werkstatt bringen, aber er sprang sofort an.

Dennoch brachte ich meinen Roller weg. Freitag bekam ich ihn zurück. Mit folgender Rechnung:

Die Dame am Empfang meinte, ich hätte Wasser im Tank gehabt. Darum ist er ab gesoffen. Das passiert wenn Tankstellen Wasser im Tank haben. Aber es sei nicht schlimm.

Ich habe nicht weiter nach gefragt und dem erst mal geglaubt, weil ich auch keine Ahnung davon habe. Nun meinte jemand zu mir, das wäre eigentlich nicht richtig. Tankstellen haben kein Wasser im Tank, wenn doch würden die Autos davon kaputt gehen.

Zumal er ja hätte mein Benzin austauschen müssen, sonst geht es wieder von vorne los.

Da ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass die Zündkerze eher runter war. Und da ich erst vor 1000 Kilometern in der Inspektion damit vor Ort war und man die da nicht schon ausgetauscht hat – entgeht man damit der Diskussion.

Ich habe keine Ahnung davon und bin etwas verunsichert. Nun habe ich eine 5 Jahres Garantie bei der Roller Werkstatt und „muss“ daher immer zur Inspektion dort hin.

Aber bei sowas werde ich wohl in Zukunft meine KFZ Werkstatt vom Auto anfahren, weil denen traue ich mehr 😉

Roller zurück

Mein Roller ist wieder zurück und funktioniert.

Lampe vorne wurde ausgetauscht.

Das quietschen der Hinterradbremse kam durch eine defekte Bremstrommel.
Diese stand laut Werkstatt quer. Gut das ich nachgefragt habe!

Ich habe gleich einen komplett neuen Reifen bekommen.

Das kam mir gelegen, da ich immer noch mit dem geflickten fuhr.
Der hat allerdings – nach wie vor – gut seinen Dienst getan. Ich hatte meine bedenken seinerzeit mit der Werkstatt besprochen. Die meinte aber, das sie mir den nicht Flicken würden – wenn nicht 100% gewährleistet ist das die Reparatur hält, da er letztendlich dafür gerade stehen muss wenn mir etwas passiert.

Da dies aber im Rahmen der Gewährleistung ausgetauscht wurde, habe ich dafür kein Geld bezahlt. Eine neue Rückbank habe ich auch gleich kostenlos erhalten, da diese mittlerweile ausgebleicht war und auch dies in den Rahmen der 4 Jahres Garantie fiel.

Jetzt darf wieder gerollert werden. Allerdings hat er heute morgen beim anmachen ein wenig gestreikt. Keine Ahnung ob es an der kälte lag. Ich hoffe es bleibt bei dem einmaligen.