Zum Inhalt

der Heiko und der Sport

Last updated on März 6, 2020

Bei Mcfit war ich schon länger nicht mehr. Habe es daher auch zum Sommer hin gekündigt.

Ich gehe in der Regel 3x die Woche zum Kungfu. Hier wird neben dem normalen “Kampfsport” auch immer ein kleines Workout gemacht.
Für den Winter reicht das an Sport 😉
Klar, im Fitnessstudio könnte ich noch Muskeln aufbauen und noch fitter werden, will ich aber nicht.
Fühle mich so wohl, wie ich bin.

Ich hatte mich bei McFit angemeldet, weil ich dort aufs Laufband wollte. Für 16,90 Euro im Monat konnte ich mir kein eigenes kaufen.

Aber es wurde mir zu langweilig. Auch die Atmosphäre in meinem Stammstudio war leider mies.

Was sich aber seit dem geändert hat, ich habe einen Führerschein. Und darüber freue ich mich am meisten.
Bis dato konnte ich nur vor der Haustüre joggen. Unser Park ist immer rappelvoll mit Hunden und Alkoholikern.

Das macht echt keinen Spaß. Aber am Rheinufer oder im Stadtpark hingegen ist es traumhaft.
Aber mit der Bahn oder dem Rad dort hin, ne – nicht wenn man joggen will 😉

Darum freue ich mich schon sehr auf das Frühlingswetter. Im Moment werben die ganzen Supermärkte und Onlineshops mit “Lauf” Artikeln.
Man merkt das die Session beginnt.

Meine Laufschuhe sind geputzt und die Laufklamotten, welche ich mir mal gekauft hatte, sind schon fast zu groß geworden 😉

Laufpartner haben sich auch schon angeboten, was will man mehr?

Ach ja, Sonne! Und wenn die da ist, dann geht es los 😉

Published inPrivates

Ein Kommentar

  1. zero_-_-cool zero_-_-cool

    Mann, ich freu mich auch schon wieder aufs Laufen. Ich muss ehrlich sagen, dass ich im Winter die Laufschuhe im Schrank lasse und nur im Studio etwas auf dem Laufband rumtrampel. Wie die Leute es im Winter immer schaffen sich zu motivieren ist mir ein Rätsel. 🙂

    Aber dafür freut man sich um so mehr auf die längeren und wärmeren Tage.^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.