Zum Inhalt

Günstige Miete

Last updated on Oktober 17, 2015

Ich wohne seit mittlerweile 12 Jahren in meiner Wohnung.
Ist eine schöne 2 Zimmer Wohnung in Köln Ossendorf.
Ossendorf hat was zwar einen schlimmen Ruf, das liegt aber nur an den Unterschichten Medien, die ihm diesen aufzwängen. Hier ist es nicht schlimmer oder besser als in anderen Kölnern Stadtteilen.

Aber zurück zum Thema.

2 Zimmer, große Küche, kleines Badezimmer. Ca. 55 qm Wohnfläche unten.
Dann ca. 40 qm großen Dachboden für mich alleine, 16 qm Mansarde daneben, Waschküche, die ich mit nutzen kann, mittelgroßen Keller und den schon oft gezeigten Garten.

Oft bin ich schon von Freunden und Lebenspartner gefragt worden, ob ich hier für immer Wohnen will.
Häufige Gründe waren:

Altbau– Sehen schäbig von außen aus!

Ich habe mich an den Anblick gewöhnt. Meine Oma hat hier schon gewohnt. Ich bin hier jedes Wochenende gewesen. Bin in Köln Chorweiler groß geworden. Auch nicht besser.
Dafür habe ich einen Baum und einen Vorgarten.
Also schön grün vor der Nase. Ich habe schon Hässlicheres gefunden 😀

Keine Heizung!

Stimmt. Es geht aber schlimmer. Nachtstromspeicheröfen. Da habe ich lieber meine Elektroheizung.
Klar frisst die viel, aber bei 56 Euro Strom im Monat nicht viel. Siehe auch diesen Beitrag

Winziges Badezimmer!

Stimm auch!

Kleiner geht es echt nimmer.
Aber gut, ich lebe seit 12 Jahren damit und bin weitestgehend ein Mann.
Ich halte mich am wenigsten im Bad auf.
Wie argumentiere ich immer so schön, bei geschlossener Türe kann ich wenigstens nicht besoffen vom Klo fallen 😀 Und das hat mich schon oft vor solchen Schäden bewahrt *g*

Sicherlich würde mir mehr Wohnkomfort nicht schaden, aber ich habe nur einen Grund, warum ich dort wohne. Und den bekomme ich immer einmal im Jahr dort bestätigt. Wenn die Jahresabrechnung kommt.

232,40 Euro für eine Wohnung mitten in Köln. Mit Auto 15 Min. in der City, Straßenbahn und Fahrrad 20 Minuten. Nur 3 weitere Nachbarn im/pro Haus.

Ruhige Lage, Garten und vieles mehr.
232,40 und keinen Cent mehr pro Monat! Nur eben Strom und Ende.
Da ist sogar das Hecke schneiden, Rasenmähen vorne und hinten, sowie das 3x die Woche verschiedene Mülltonnen durch Fremdfirma auf die Strasse stellen, dabei!

Dadurch das es eine Genossenschaft Wohnung ist und auch unser Gebiet damit besiedelt ist, wohnen hier so gut wie keine Idioten.

Bevor ich 500 ~ 900 Euro im Monat zahlen müsste, würde ich mir eine Eigentumswohnung holen, aber ich bin hier „Genossenschaftsmitglied“ und habe damals einen „Dauernutzungsvertrag“ bekommen.
Mich bekommt hier so schnell nix raus. Ich bin auch froh das meine Freundin diesen Mietpreis zu schätzen weis, was manch andere leider nicht wusste.
Ich lege auf andere Dinge wert. Ich bin kein Freund von großem Luxus.
Dann lieber was, wo ich wohnen kann und mir genug zum Leben übrig bleibt 😀

Published inPrivates

7 Comments

  1. MrChick MrChick

    Dusche hinterm Pott? Sowas hab ich auch noch nicht gesehen. Aber schaut gemütlich aus.

  2. Alle Achtung. Das ist in der Tat die perfekte Bude…für einen Junggesellen 😉 Da würd ich mich auch nicht vertreiben lassen.

    Ihr wohnt aber auch (noch?) nicht zusammen, oder? Und mit Familienplanung siehts ja auch eher begrenzt aus da…:-/

  3. Bei den Preisen kann man wirklich nicht meckern. Aber wie MrChick schon sagte: der Lokus mitten vor der Dusche??? Welcher Architekt/ Planer hat das denn verbrochen? Kann ja schon hin und wieder zur Kletter-/Stolperfalle werden^^ Ist aber wahrscheinlich alles nur reine Gewöhnungssache.

  4. Japp und genau sowas suche ich auch gerade im Moment in Dortmund 😉

  5. Anke Anke

    Mit Kind(ern) wird das aber schnell sehr eng, wollt ihr dann auch noch da bleiben?
    Ich glaube spätestens wenn deine Verlobte schwanger ist und sich mit dicker Kugel kaum am Klo vorbei zur Dusche quetschen kann, wird sie sich wünschen, etwas mehr zu zahlen aber dafür keine Knochenbrüche zu riskieren 😉

    Aber ansonsten ideal. Sind die Wohnungen dort alle so klein oder könntest du auch für nur etwas mehr Geld in eine andere Wechseln?

  6. Ich werde die Fragen in einem sepperaten Post beantworten.
    Nur als Info das ich sie gelesen habe 😀

  7. Es geht kleiner! Mein Badezimmer ist 1,86 m lang und 1,20 m breit…… und hat keine Toilette….die ist im Treppenhaus eine halbe Etage tiefer….. Noch Fragen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.