17 Mai 2010

Ich bin ein Android

Seit wenigen Tagen bin ich stolzer Besitzer eines Android Handys.

Ich bin total begeistert. Nachdem ich von meinem Omnia am Ende doch recht enttäuscht war, weil es mit Windows Mobile einfach zu langsam lief und es kaum Spielereien gab, verschlug es mich kurzzeitig zu einem “normalen” Handy zurück.

Für mich war eines klar: Möchte ich ein Handy wie ein I-Phone, dann muss ich mir auch eines kaufen.

Da es mir aber für sowenig Hardware viel zu teuer ist und die Möglichkeit etwas zu verstellen (zum Beispiel einen Kalender auf die Startseite des Handys) nicht gegeben ist, muss ich wohl damit leben kein Spielzeug in der Hosentasche mit mir herum zu schleppen.

Bis mir dann vor einigen Tagen ein Kollege das Samsung Spica i5700 vor die Nase hielt. Man bekommt es schon für knapp 200 Euro und es hat das neuste Android Betriebssystem drauf.

WOW! Ich war total begeistert. Von der Schnelligkeit und der Möglichkeit das Handy zu modifizieren.

Ok, eines vorweg. Wer sich ein Google Android Handy zu legt, bekommt zwar für wenig Geld viel geboten, aber verkauft dafür seine Seele an Google.

Man braucht einen Google Account und am besten eine Handy Internet Flatrate.

Neben den 1000ten Apps und der Schnelligkeit, gefällt mir auch, das es einfach funktioniert. Die Installation und Deinstallation von Anwendungen.
Das benutzen dieser, ect.

Es läuft einfach schnell, sauber und gut.

Android hat einen eigenen super Speichermanger und daher braucht man keine Apps schließen.
Die Apps, welche nicht benötigt werden, verbrauchen im Hintergrund keinen Akku sowie keine CPU und werden im Notfall von alleine geschlossen.
Das wünschte ich mir mal von Windows, wenn ich 20 Fenster auf habe 😀

Damit es hier nicht zu einem Technik Blog mutiert, kurz was für Apps ich liebe, für die – welche auch vieleicht einen Androiden haben – und noch Spielsachen dafür suchen.

Fangen wir mit dem wichtigsten an.

Der Oberfläche:

Da habe ich mich für die Launcher Pro entschieden. Derzeit noch kostenlos und verdammt schnell. Dafür wird auch keine Fummelei am Androit benötigt (Thema Rooten). Sowas mag ich gar nicht.

Anwendungen:

Opera Mini – Absolutes muss fürs mobile Surfen!
Ich habe auch den Skyfire und den Dolphin Browser HD getestet. Aber Opera Mini läuft bei meinem Androiden am schnellsten und ruft auch die Seiten aufgrund von dem Opera Proxy am schnellsten auf. Er kann zwar keine Spielereien wie Flash Videos, aber das nutze ich eh nicht. Und er zeigt mir als einziger alle mobilen Seiten in der richtigen Größe an!

The Weather Channel – Nicht so schön wie das von Wetter.info, aber dafür stimmt in der Regel die Prognose, was bei Wetter.info irgendwie nicht stimmte.

Wikipedia Add-On – Bis jetzt die Grafisch schönste Wikiapp, welche ich entdecken konnte.

Call Meter NG – Überprüfung der SMS,Gesprächszeit und Datenvolumen.
Ganz nützlich bei Freiminuten oder Traffic Begrenzungen.

Sanfter Wecker – Kostet “zwar” Geld, aber dieser Wecker ist eine Super alternative zu dem Android Wecker mit etlichen Einstellmöglichkeiten. Ein muss für Menschen die sich vom Handy wecken lassen!

WordPress – Ein muss für Blogger

Fahrplan DE – Bus und Bahnverbindungen in einer Hand.

Google Goggles – Ein Scanner Tool von Google, was einem sagt was man gerade vor sich hat. Ich finde die Text Übersetzung super. Text vor die Kamera und kurze Zeit später hat man den ausländischen Text in Deutsch übersetzt!

Barcode Scanner – Ganz nützlicher Scanner.

Barcoo – Alternativer Scanner, der bei Produkten bessere Auswahl hat und mehr findet.

Nimbuzz IM & Voice – Multimessenger (MSN,ICQ,ect.) mit vielen “Sozialen Netzwerken”.

System Anwendungen:

APNDroid – Sehr nützlich, wenn man auf einfachem Weg dem Handy alle Datenverbindungen verbieten will. Für Auslandbesuche sehr hilfreich.

Free Advanced Task Manager – Hin und wieder muss man doch was mit der Hand schließen. Beste Erfahrung habe ich hiermit gemacht, vor allem, weil der im Gegensatz zu Advanced Task Killer alles findet!

AppMonster – Einfachere Verwaltung der Apps, vor allem beim deinstallieren und sichern der Apps

Smart Keyboard – Eine wesentlich bessere Alternative zur Android Tastatur. Mit dem Deutschen Wörterbuch ist die Proversion auch sein Geld wert!

Laik Agenda Widget – Vernünftiger Kalender auf dem Homescreen.

Astro Datei-Manager – 1a Datei Manger mit vielen Funktionen!

Wasserwaage – Hin und wieder ganz nützlich 😀

Spiele:

Red Poker Club – Für Menschen die Poker mögen, werden es lieben unterwegs und kostenlos gegen die ganze Welt zu spielen!

Super Tumble Lite
Shoot U! Lite
Flight Director Lite
Blow Up Lite
Armored Strike Online Lite
Space Physics Lite
Backgammon Lite

So, das war es ;D



Copyright 2018. All rights reserved.

Verfasst Mai 17, 2010 von Heiko in category "Privates

12 COMMENTS :

  1. By Olli on

    hallo,

    gute wahl – bin selber vor 3 wochen auf ein HTC Desire umgestiegen.

    mein bisher bestes smartphone (und es hatte viele vorgänger *g*).

    Antworten
    1. By Heiko (Autor) on

      Mit dem Desire hatte ich auch geliebeugelt, aber es war mir im moment zu teuer. Aber das Desire soll ein geiles Handy sein 😀

      Antworten
  2. By Andre on

    Hey – ich kann mit meinem Handy sogar telefonieren!
    Das man zu Hause genug vorm PC hängt und surft ist ja normal. Aber das man sich freiwillig auch noch mobil vom Internet abhängig macht will mir nicht in den Schädel.
    Meine Termine habe ich im Kopf.
    Meine 5 Telefonnummern, die ich wirklich brauche habe ich im Kopf.
    Ich kann mich in meiner Stadt orientieren ohne auf elektronische Hilfmittel angewiesen zu sein.
    usw.
    Aber ich gebe zu: Vor 20 jahren wäre ich das gleiche Spielkind gewesen – was hab ich da an Unsummen für technischen Schnickschnack ausgegeben… 😉
    Alles eine Generationenfrage und meine ist nunmal Out.

    Antworten
  3. By DerDieDas on

    Omnia ist der letze Dreck ich muss mein bestimmt 2mal am Tag resetten weil es sich aufhängt. HAst du das Problem auch alos gehabt?

    Antworten
  4. By gurkensenf on

    na hoffentlich bekommst dann auch froyo drauf, denn dann funzt app2sd – erst dann kommt freude auf mit einem androidhandy. (ok, ich hab noch das g1 – da ist man mit der speicherverwaltung noch mehr geschlagen)

    Antworten
  5. By gash on

    Ich empfehle noch „aTrackDog“ (Auflistung von Programmen die ein Update vertragen können)
    „2 Spieler Reaktor“ (Schönes Zweispielerspiel)
    „Falling Ball“ (Nehme an das Spica hat Motion Sensoren?)
    „Gem Miner“ (Klassiker :D)
    „Papastacker Lite“ (Witziges Spiel mit guter Physik)
    „Robo Defense FREE“ (Towergame mit Suchtfaktor, hätte ich ne kreditkarte würde ich die vollversion kaufen 🙁 )

    Antworten
  6. By rowi on

    APNDroid ist für Auslandsaufenthalte überflüssig. Android baut sowieso keine Datenverbindung beim Roaming auf wenn man es nicht explizit aktiviert und noch eine Warnmeldung bestätigt.

    Empfehlen würde ich da eher Juice Defender, der deaktviert auch den APN aber nach einstellbaren Regeln wenn das Telefon im Standby ist damit es nicht in der Tasche ständig online ist. Damit Programme im Hintergrund Daten aktualisieren können wird er regelmässig kurz aktiviert damit das möglich ist.

    Antworten
  7. By Berthold on

    Kann es sein, dass Dein ect mein ürbigens ist?

    Ansonsten habe ich auch kein Bock mehr auf WinMo gehabt und bin stattdessen zu Symbian gegangen. Nicht besonders aufregend, aber funktioniert auch weitestgehend. Ist auch mein erstes Samsung-Handy, aber schick isses schon…

    Antworten
  8. By Frederik on

    Hello 🙂 Also guter Artikel. Android ist einfach ein Hammer und ich haette damals nicht gedacht, dass sich das System so entwickelt. Ständig neue Apps und das mit einer rasenden Wachstumsgeschwindigkeit 🙂 Super! Weiter so. LG Frederik

    Antworten
  9. Pingback: der Heiko – Mein Leben & Ich online » Blog Archive » Neues Spielzeug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.