19 August 2011

Restaurant Tipp: Injera Köln

Ich habe mir über Daily Deal und Groupon ein paar echt günstige Gutscheine gekauft. Von verschiedenen Locations in Köln.

Darüber werde ich hier berichten. Fangen wir an.

Gestern war ich mit meiner Frau im Restaurant Injera, weil es interessant klang mal Afrikanisch Essen zu gehen.

Sehr schöner Laden mit cooler Ambiente. Sehr chillig und gemütlich.

13136098736742

Das Essen war auch sehr lecker.

13136098306970

Das sieht auf dem Foto vieleicht etwas komisch aus, aber man bekommt sogenanntes Injera, ein weiches Fladenbrot. Wohl eine Afrikanische Spezialität. Und das dippt man dann in die jeweiligen Zutaten.

In unserem Fall:

Rindfleischwürfel mit Cayennepfefferpaste, Ein Schmortopf aus Rindfleisch und Zwiebeln gedünstet in Butter, Vegetarischer Teller mit Linsen, Karotten, grüne Bohnen, Schnittlauch, Kichererbsen und Peperoni

Die Menge war für 2 gedacht. Brot gab es so viel man wollte. Anfangs dache ich, der Teller reicht im leben nicht aus, aber ich war am Ende pappe satt.

Zu Nachtisch gab es “Eine Mango- Joghurt- Creme auf Vanilleeis. Verfeinert mit Wild Africa Cream Liqueur”.

Lecker 😉

Auch wenn die Bedienung sehr freundlich und kompetent  war (Inhaber und Inhaberin bedienen selbst), so hätte ich mir mehr Anwesenheit gewünscht. Zeitweiße liefen wir mit unseren Getränken auf dem trockenen, weil keine Bedienung zu sehen war und der Laden war nicht voll.

Aber die schöne außen Terrasse macht es wieder gut 😉



Copyright 2018. All rights reserved.

Verfasst August 19, 2011 von Heiko in category "Privates

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.