Über Halloween gibt es bei Lidl diese Inferno Chips.

13199971016984

Ich mag scharfe Chips, auch wenn mir eigentlich klar sein sollte das solche Warnhinweise eigentlich nur zu Werbezwecken dienen.

13199970996981

Pustekuchen. Die sind echt nichts für Kinder.
Man sind die Scharf.

Das habe ich noch am nächsten Tag was von gehabt ……..

4 Kommentare
  1. TomK
    TomK sagte:

    Hm, wird getestet…. glaube ich aber erst, wenn ich die probiert habe. Meine Referenz in Sachen scharfe Chips sind „Blair’s Death Rain- Habanero Chips“ – da ist >bislang< keine andere Sorte ran gekommen 🙂

    Antworten
  2. TomK
    TomK sagte:

    Ok, Test erfolgt.

    Ergebnis: Nett. Geschmacklich für ne Eigenmarke vom Discounter wirklich gut. Schärfer als „normale“ Chips, aber auch nicht überragend scharf. Zwischen denen und Blair´s Habanero Chips liegen da aber Welten! Bei Blairs ist der Warnhinweis ernst gemeint, hier mal wieder nur Marketing 🙂

    Ich hab mal ne Tüte Blairs zu Freunden mit gebracht und sie (mit vorheriger Warnung) davon probieren lassen. Einem sind fast die Augen raus gefallen. 2 Minuten später hat er die nächste probiert und wieder gegen den Schmerz angekämpft. So ging das ne Weile immer wieder, bis seine Freundin meinte „dann lass es doch!“ Darauf meinte er nur: „Ja, das brennt, aber die sind soo lecker!“

    Antworten
  3. Marco
    Marco sagte:

    Die Blair’s hab ich gestern auch zum ersten Mal probiert, als ich sie in meiner Stammkneipe habe runliegen sehen. Die sind echt übel scharf und echt extrem lecker.

    Ich muss zugeben, ich konnte nur etwas mehr als ein kleines Tütchen essen (und das, obwohl Chips bei mir normalerweise nie sicher sind — egal in welcher Menge ;-)), aber sie waren eben sehr gut.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.