Zum Inhalt

Schöner Abend mit Freunden

Last updated on Juni 19, 2015

Meine Frau hatte letzte Woche Geburtstag und ich überlegte was wir machen.
Wie ich hier schon öfter erwähnte, wir schenken uns schon seit Jahren gegenseitig nichts.
Wir überraschen uns nur mit Kleinigkeiten.

Und da wir für dieses Jahr – fest eigene Familie planen – wollte ich ihr noch mal einen „sorgenfreien“ Abend mit allen Freunden gönnen.

Sie wusste von nichts, wir gingen also mit Freitags shoppen, etwas essen und beim Rückweg zum Auto gingen wir an einer Lokalität vorbei – wo alle Freunde auf sie warteten!

Tolle gelungene Überraschung und ein noch schönerer Abend!

20150424_214510

Ich habe das letzte mal Bier vor fast 6 Monaten getrunken. Also hielt ich mich zurück.
Mit schmeckte es aber auch nicht mehr.

20150424_212059

Gegen 2 Uhr morgens ging es dann zurück ins Bett.

Das war das erste mal, das ich / wir mit Freunden außerhalb gefeiert haben, das Fest nicht zuhause ausgerichtet haben.

Ich bin den ganzen Abend – für 14 Gäste – für alle Getränke aufgekommen.
Es war deutlich günstiger als es Zuhause selber zu organisieren.

Und als wir zuhause ins Bett fielen, war alles aufgeräumt und die Nachbarn wurden geschont.
Das werden wir jetzt öfter so machen!

Published inPrivates

3 Comments

  1. Echt, das war günstiger als zu Hause? Jetzt bin ich wirklich neugierig. Was gebt ihr denn so aus, wenn ihr zu Hause feiert, bzw. wie setzt sich das zusammen? Ich habe noch nie in einer Kneipe gefeiert, weil ich die Kostn gescheut habe… Entweder zu Hause oder gar nicht.

    • Ja, ich habe für den gesamten abend rund 150 Euro bezahlt. Und das für 14 Leute. Wenn man das zuhause macht, dann kommt noch essen dazu. Die Zeit für Anschaffung und Vorbereitung. Und am Ende das aufräumen. Da sind 11 Euro pro Gast wenig!

      • Marco Marco

        Den Preis konnte ich ja jetzt kaum glauben. Aber dann habe ich mal auf der Homepage nachgesehen und bin über das erstaunlich günstige Geburtstagsangebot im Wiener Steffie echt überrascht: Alle Geburtstagsgäste haben freien Eintritt und es gibt das erste Fass Kölsch gratis? Habe ich das richtig verstanden? Dann ist das ja echt recht günstig hinzukriegen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.