Schwammkopf

Einem Mieter wurde vor langer Zeit eine Wasseruhr angebracht.

img_0602-large.JPG

Da dieses Loch aber nie wieder verschlossen wurde hat er seine „Künstlerische Ader“ spielen lassen.

img_0601-large.JPG

Er hat kurzer Hand „Thaddäus Tentakel“ und „Patrick“ ein Nest gebaut und dieses mit Folie abgedeckt.
Auch eine Idee …. 😀

Danke an meinen Kollegen der für mich das Foto gemacht hat 😀

4 Kommentare

  1. Andre said:

    Gehört zum „Wand aufmachen“ nicht auch „Wand zumachen“??

    September 15, 2007
    Reply
  2. Oberlehrerin said:

    Schwammkopf? Sorry, kann’s nicht lassen…

    September 16, 2007
    Reply
  3. Aci said:

    süße Idee… aber das Loch in der Wand würde mich persönlich trotzdem stören.

    September 16, 2007
    Reply
  4. Oberlehrerin said:

    Und mal ausnahmsweise was zum Inhalt: Die Idee, das Loch in der Wand zum Wohnraum für ulkige Wesen zu machen, hat was.
    Aber ich schließe mich Aci an: So’n Loch in der Wand stört auf Dauer trotzdem.

    September 17, 2007
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.