Zum Inhalt

Schlagwort: Führerschein

10 Jahre den Führerschein

Heute vor 10 Jahren habe ich den Führerscheintest bestanden.
Nach dem zweiten Versuch.

Daran kann ich mich noch genau erinnern.
Beim ersten Versuch fuhr ein Radfahrer vor mir.
In den Fahrstunden war ich immer so ängstlich, dass ich lieber dahinter blieb – statt zu überholen.

Mein Fahrlehrer mahnte, wenn ich dies in der Prüfung mache, dann falle ich durch.
Es kam, wie es kommen musste, ich fuhr beim TÜV raus, rechts und noch mal rechts.
Dann fuhr ein Radfahrer vor mir. Ich packte allen Mut zusammen, blinke und überholte brav.

Durchgefallen!

Ich habe bei einer durchgezogenen Linie überholt …… *Kopfklatsch*

Beim zweiten Versuch hat es dann geklappt.
Hier noch mal nachzulesen, lustig das noch mal mit den Gefühlen aus der Situation zu lesen 😉

Wahnsinn wie die Zeit vergeht.
Und die Unfähigkeit ohne diesen sich fortzubewegen, wenn man diesen einmal erst hat 🙂

Ich wollte nur einen Rollerschein, der aber fast so teuer war wie der Autoführerschein.
Also machte ich dann den Autoführerschein.

In den 10 Jahren habe ich „nur“ einen Unfall gehabt. Beim Rückwärts einparken, als Fahranfänger.
Und ich wurde nur einmal geblitzt. In Hamburg.

Wobei ich Anfang dieses Jahres noch mal geblitzt wurde, aber nichts gekommen ist.
Da habe sie aus 50 in einem Teilstück 30 gemacht und einen Monat später einen Blitzer aufgestellt.
Ich war lange nicht mehr da und *Blitz*. Aber es kam bis heute nichts 😉

Dieses Jahr habe ich einen neuen Führerschein bekommen, weil ich ihn auf A1 erweitert habe, um mein Leichtkraftrad fahren zu können.

Ich fluche zwar oft wie ein Berserker im Auto, was echt schwierig ist mit Kindern im Auto zu unterdrücken, aber ich würde mich als sehr ruhigen und umsichtigen Autofahrer einschätzen.

Wie auch auf dem Fahrrad und Roller schaue ich lieber zweimal hin und lasse anderen den Vortritt.
Ich habe sehr lange Probleme mit Dränglern gehabt. Es ist schon irre wie viel Aggressivität im Straßenverkehr herrscht.

Davon habe ich mich aber mittlerweile befreit.
Auch, wenn es auf dem Roller manchmal echt irre hergeht.
Wenn ich in engen 30er-Zonen mit 50 überholt werde ……

Aber ich lasse mich nicht hetzen und hetze auch nicht.
Auch bin ich ein Freund der kompletten Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen.

In anderen Ländern kann man so gemütlich Autofahren.
Nur bei uns, da schaust du beim Überholen mit 180 km/h, ob von hinten nicht noch einer schneller ist ……..

Hinterlasse ein Kommentar

Neuer Führerschein – erweitert auf A1

8 Jahre ist es nun her, da hatte ich angefangen meinen Motorradführerschein zu machen.

Ich habe ihn dann aber abgebrochen, weil ich auf der Landstraße ein Erlebnis mit einem Lkw hatte, was mich zum Umdenken gezwungen hatte.

Dennoch hatte es mich immer gestört nur 45 km/h fahren zu dürfen. Ich möchte nicht Autobahn fahren oder mit 100 über die Landstraße.
Mir hätten schon einfach 50 km/h gereicht, damit dieses blöde 45 km/h Rechtsfahrgebot auf den Straßen wegfällt.

Nun kann man seit diesem Jahr einen „kleinen Motorradführerschein“ machen.
125 Kubikzentimeter und 15 PS darf man fahren, wenn man einen Autoführerschein länger als 5 Jahre besitzt.

Die dafür notwendigen vier Theorie und fünf Praxis Stunden habe ich vor knapp 3 Monaten gemacht.
Fast zwei Monate auf einen Termin beim Amt gewartet, beantragt und dann noch mal einen Monat auf den Lappen gewartet.

Jetzt habe ich ihn endlich.
Nächster Schritt, im Frühjahr nächsten Jahres oder Sommer werde ich mir einen E-Roller zulegen und den gegen mein Fahrrad eintauschen.

5 Comments