Beiträge

Eigentlich wollte ich mit dem aussähen der Wintersaat warten bis der erste Frost einsetzt und ich den Kohl ernten kann.

Der kommt aber noch nicht so schnell. Aber die Saat muss bis Ende Oktober erledigt sein.
Und so habe ich dann heute schon mal die erste Hälfte um den Kohl fertig gemacht.

Ich habe die Hochbeete abgebaut und zur Überwinterung eingelagert.
Die Erde darin habe ich auf dem Boden verteilt, damit die Saat einen schönen Boden hat.

Den Boden werde ich dann im Frühjahr noch mal umgraben und dann sollte ich einen noch besseren Boden haben für die neue Saat.

Jetzt muss nur noch der Frost kommen und ich kann den Rest fertig machen.

Heute war ein idealer Tag unseren Garten auf den Winter vorzubereiten.

Durch den Regen der letzten Wochen war der Boden schön aufgeweicht. Und heute war ein warmer und trockner Tag.

Bis auf den Kohl habe ich alles an Pflanzen rausgeholt, den Boden einmal umgegraben und fertig vorbereitet.

Wenn der erste Frost da ist, kommt der Kohl raus und dann werde ich die Erde aus den Hochbeeten einmal verteilen.

Die Kästen kommen dann über den Winter in den Keller. Wir haben von einer Nachbarin Lupinensamen bekommen, die werde ich dann aussehen. Die sind Winterfest und machen den Boden für das Frühjahr fruchtbarer.