Schlagwort: Umfalltasse

Ich bin ein sehr hibbeliger Menschen. Einer der oft hektisch und ungeduldig ist.
Das führt häufig dazu, das ich meinen Schreibtisch überschwemme, wenn eine Tasche in der Nähe ist.

Entweder weil ich schnell nach was greife und die Tasse übersehe oder weil ich vom Schreibtisch aufspringe und gegen die Tastatur stoße die dann alles abräumt.

Auch einer der Gründe warum ich aus Flaschen trinke. Das geht nun nicht mehr.
Die Sodastream Flasche verwende ich immer wieder und würde ich ständig mit dem Mund daran trinken, dann würden sich dort ständig Bakterien am Gewinde absetzen die nur schwer zu reinigen sind.

Das riecht man auch immer gleich. Zwar kann man das Spülen, aber es nervt auf Dauer.
Zudem überlebt sie keinen Sturz oder Abflug. Die muss immer außerhalb meines “Schwenkbereich” stehen.
Also trinke ich aus dem Glas.

Das wiederum hat keine Wochen gehalten. Klatsch war der Schreibtisch unter Wasser.

Da viel mir dann von meinem Patenkind die Trinkflasche ein, welche ich mir gleich geordert habe.

DSC_1480

Egal von wo man trinkt – ansetzen und etwas saugen.
Fällt die Tasse aber um, bleibt das Wasser drin.

Genial. Auch wenn das selten dämlich aussieht, aber als ich gestern mal wieder den Schreibtisch in einer hektischen Situation abgeräumt habe blieb alles trocken!

Auch wenn so mancher Tastaturen Hersteller nun weniger Umsatz macht, es war die richtige Entscheidung.

So eine Tasse bekommt auch meine Tochter, wenn es so weit ist 🙂

Privates