Startseite » wildpark

wildpark

Wildpark Tannenbusch Dormagen

Endlich ist das Wetter wieder schön und Sonntag haben wir die Zeit dafür genutzt, mit den Kindern in den Wildpark Tannenbusch zu fahren.

Er wurde mir von verschiedenen Freunden und Bekannten empfohlen.
Tolles Ausflugsziel. Er liegt fast direkt an der A57 und super von Köln aus erreichbar.

https://goo.gl/maps/EZZFL4MJ1dTwuFUp9

Parkplätze waren genug vorhanden, auch sehr schattig.
Bei unserem Besuch, Pandemie bedingt, auf 200 Leute und 2 Stunden begrenzt, mit Ticket.

Aber das finde ich gar nicht so schlimm, kann auch gerne nach der Pandemie für mich so bleiben.
Dann ist es nicht so überfüllt.

Der Eintritt war kostenlos, dafür mit kleinen Spendendosen am Wegrand. Im Nachhinein war ich echt überrascht, dass so ein schöner Tierpark kostenlos ist.

Der Tierpark war durch den umliegenden Wald sehr weitläufig und schattig.
Perfekt für Laufräder und Bollerwagen.
Saubere Toiletten waren vorhanden, so wie ein kleines Restaurant, Waffelstand und viele Picknickplätze.

Tiere gibt es genug, vom Meerschweinchen über Ziegen bis hin zu Rehen.
Viele konnte man teils streicheln, sie hatten aber auch genug Möglichkeiten vom Menschen Abstand zu halten.

Die Futterstationen waren leider abgebaut, wohl wegen Corona.
Aber die Tiere haben dennoch Futter von den Besuchern erwartet und standen immer am Gitter, wenn welche vorbeikamen.

Es war auch ein Spielplatz vorhanden. Der Spielplatz war schön gestaltet, für große und kleine Kinder.

Die zwei Stunden waren etwas knapp, die Zeit ging rasant rum. Aber verständlich.
Wir hatten einen sehr schönen Tag dort. Umliegend ist wohl auch noch ein schöner großer Wald.

Denn werde ich beim nächsten Mal mit den Kindern besuchen fahren. Dafür nehmen wir dann aber die Räder mit.