Zuviel Verbraucht

Irgendwann Ende 2005 haben wir einer Mieterin eine neue Therme eingebaut.
Diese hat sich dann vor wenigen Wochen bei Ihrem Eigentümer beschwert das die neue Therme viel mehr verbraucht.
Soviel brauch würde Sie ja alleine gar nicht schaffen.

Also beauftrage uns der Vermieter diese Therme zu überprüfen.
Die Dame würde sich nicht davon überzeugen lassen das wir einen langen Winter hatten.

Unser Mitarbeiter stellte nichts ungewöhnlichen fest und hat seinen Bericht hinterlassen.

Heute rief Sie wieder an und meinte mit mir darüber Diskutieren zu müssen.

Kundin: Letztes Jahr war der Verbrauch nicht so hoch!

Ich: Ja, da war es auch nicht so lange kalt.

Kundin: Ja, aber da musste ich nicht soviel Nachbezahlen.

Ich: Wie viel sind es denn?

Kundin: 250 Euro

Ich: Seien Sie froh das es so wenig ist. Die Gaspreise sind gestiegen und wir hatten einen langen langen langen Winter!

Kundin: Ja, aber ich alleine Verbrauche nicht so viel!

Ich: Noch mal, Gestiegene Gaspreise und ein laaaannngggeeerrr Winter sind Schuld daran. Nicht ihre moderne Energiesparende Heiztherme.

Ich: Ja, aber ……

Manche wollen es einfach nicht verstehen …….
Was verlangt der Kunde? Klar ist eine Nachzahlung ärgerlich. Aber wir können nix für diesen Winter und verdienen auch nichts daran.
Soll Sie lieber den Schuldigen bei den Gaswerken suchen. Ne ne ….. Die Leute versuchen es immer wieder.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.