Barber Shop, Shopping und Gammeln

Diesen Tag haben wir völlig ungeplant verbracht. Zu erst ging es zu einem klassischen Barber.

20150725_103741 (Andere)

 

Klassische Bart Rasur, danach Ohren Haare und Nasenhaare Entfernung.
Toll. Ich glaub, ich suche mir sowas auch in Köln.

Danach ging es kurz zum offenen Bazar, etwas umtauschen. Wir hatten das falsche gekauft.
Ware gegen Ware in der Türkei auch kaum ein Problem.

Unterwegs viel mir dann auf, was mir an den Banknoten der Türkischen Lira so bekannt vor kam.

Der blaue 100ter, der gelbe 50er und die grüne 20er waren in den Farben der D-Mark 😉

https://de.wikipedia.org/wiki/Bargeld_der_Deutschen_Mark#Abbildungen_und_Abmessungen_3

https://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCrkische_Lira#Neunte_Serie_.28E9.29

Danach ging es auf die Asiatische Seite shoppen, bei der Cousine Abend essen und zurück zum Hotel.
Diese Zeilen bei einem Glas in der Meile tippen und ab ins Bett

2 Kommentare

  1. Aus'm Ruhrpott said:

    Hi,
    Was meinst du, warum ich hier im Pott liebend gerne zu türkischen Friseuren gehe?
    Mal abgesehen davon, dass sie günstig arbeiten (und ich dafür auch noch gerne ein Trinkgeld gebe): man wird herzlich und freundlich bedient.

    August 23, 2015
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.