22 Januar 2007

Belanglos

Früher hatte mein Chef das Notdienst Handy.

Das wussten auch die Kunden und riefen ihn mitten in der Nacht wegen den belanglosesten Dinge an.

Das hat sich bis heute nicht geändert. Nur das ich jetzt das Handy seit längerem habe.

Eine Kundin wollte es aber diesmal richtig wissen.

Kundin: Ich muss den Herrn $Chef sprechen.

Ich: Das geht leider nicht. Sie rufen auf dem Notdienst Telefon an und das befindet sich „wie ich“ zuhause.

Kundin: Herr $Chef nicht erreichbar? Ist er nicht mehr im Büro?

Ich: *blick auf die Uhr* Nein, um 21 Uhr ist auch er nicht mehr da. Worum geht es den?

Kundin: Hat er kein Handy wo ich ihn erreichen kann?

Ich: Ja, aber das ist sein Privatanschluss und die Nummer darf ich Ihnen nicht geben. Was gibt es denn so dringendes . Vielleicht kann ich ihm etwas ausrichten?

Kundin: Ich möchte Ihn persönlich sprechen. Erreiche ich Ihn zuhause?

Ich: Ja, wenn Sie die Nummer haben können Sie ihr Glück versuchen oder es mir sagen und ich gebe es weiter.

Kundin: Wann ist er wieder erreichbar?

Ich: Morgenfrüh um 07:30 Uhr im Büro.

Kundin: Ich wollte wissen ob wir eine Trocknungsfirma bestellen sollen, oder ob wir noch warten sollen. Na ja, dann melde ich mich morgen wieder.

Meine Natur verbietet es mir unfreundlich zu werden, aber manche hätten es nicht besser verdient.
Wegen so belanglosen Dingen einen Herman machen ist manchen echt ihr liebstes.
Und mich dabei aufschrecken, weil ich gleich denke es sei was fürchterliches passiert.



Copyright 2020. All rights reserved.

Verfasst Januar 22, 2007 von Heiko in category "Privates

2 COMMENTS :

  1. By pizzablog on

    Gaaaaahhh. Mensch und wegen so einem Sch… will die den Chef in seinem wohlverdienten Feierabend stören?

    Ganz abgesehen, dass die DICH auch abends mi so nem Pillepalle stört. Manche Leute raffen nicht, was ein Notfall ist und das auch ein Selbständiger mal das Recht darauf hat die Beine hochzulegen…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.