Die Virusinfektion scheinen wir mittlerweile ganz gut überstanden zu haben, aber die Erschöpfung Symptome sind immer noch immens.

Von jetzt auf gleich fühlte ich mich gestern Abend müde und habe dann fast 13 Stunden am Stück durchgeschlafen.

Auch habe ich immer noch Husten und Schnupfen, wenn auch nicht mehr so stark.

Um uns herum schlagen die Corona Nachrichten auch weiterhin ein. Eine befreundete Person, welche vorerkrankt ist und seit Monaten nur für Krankenhaus besuche die Türe verlässt, ist an Covid-19 erkrankt. Gestern habe ich erfahren dass ein Nachbar von uns infolge von einer Covid-19 Infektion an einer Lungenentzündung verstorben ist und beerdigt wurde.

Aus eigener Erfahrung heraus kann ich nun sagen dass man diesen Virus definitiv nicht in sich haben sollte. Ich bin grundsätzlich ein kerngesunder Mensch und bin statistisch gesehen nie krank.

Das letzte Mal so flach habe ich bei der Schweinegrippe gelegen und das ist schon rund zehn Jahre her.

Auch lasse ich mich jedes Jahr Grippe impfen.

Mal hier und dann Schnupfen oder leichtes Fieber, aber dieser Virus ist mehr als nur ein einfacher Grippevirus.

Ich brauche aber auch so bald wie möglich wieder meinen Alltag und die Routine zurück. Ich merke wie mich die ganzen Nachrichten runterziehen. Ich brauche die täglich Ablenkung von dem ganzen Thema. Es macht einen auch seelisch fertig. Vor allen Dingen in der Quarantäne.

In vier Tagen darf ich mit den Kindern endlich wieder vor die Türe. Dann werden wir erstmal einen ausgiebigen langen Waldspaziergang machen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.