18 November 2010

Ebay Kleinanzeigen

Ich habe mir ja mein Desire über die EBay Kleinanzeigen erstanden.
Empfehlung dafür habe ich von einem Arbeitskollegen erhalten.
Viele, die dort verkaufen, brauchen das Geld entweder sofort oder haben keine Lust auf die Auktionsabwicklung mit Gebühren von Paypal und Co.

So habe ich das Desire dort 60 Euro günstiger bekommen als über die Auktionen. Und ich konnte es mir gleich vor Ort anschauen.

Aber ein Hinweis bei den Kleinanzeigen hat mich zum Nachdenken angeregt:

Sicherheitshinweise

Wir empfehlen:

Der Kontakt
Stellen Sie Ihrem Anbieter Fragen zum Artikel oder fragen Sie ggf. auch, warum er diesen veräußern möchte. Versuchen Sie, so viel Details wie möglich zu dem Artikel herauszufinden.

Rufen Sie Ihren Anbieter vor dem Treffen an, um seine Glaubwürdigkeit besser einschätzen zu können.

Die Erfahrung habe ich gemacht. Ich rief zu erst einen an, der bei mir die Ecke rum das Desire verkaufen wollte. Mir viel auf das er noch ein anderes hochwertiges Smartphone verkaufte (i9000).
Ich fragte gleich, warum er 2 Hochwertige verkaufen würde. Er meinte die wären aus der Vertragsverlängerung seiner Verträge.   Er meinte weiterhin, er könnte nur bis 17 Uhr zuhause warten, müsse dann los. Aber kein Problem. Dann nimmt er es mit und wir treffen uns irgendwo unterwegs.

Kurz mit meinem Chef gesprochen und früher freibekommen. Verkäufer angerufen.
Der meinte plötzlich das er um 16 Uhr weg muss, aber wir können uns ja unterwegs treffen.  Das kam mir schon sehr komisch vor.

Dann steht noch bei EBay:

Das Treffen

Wir empfehlen:
Die persönliche Übergabe und Barzahlung beim Abholen ist für Käufer und Verkäufer die sicherste Art zu handeln.

Treffen Sie sich, wenn möglich, an einem öffentlichen Ort.

Nehmen Sie eine zweite Person mit oder informieren Sie jemanden, wohin Sie gehen.

Rufen Sie, wenn möglich, Ihren Anbieter vor dem Treffen an, um seine Glaubwürdigkeit besser einschätzen zu können (Erfragen Sie den Namen bei der Auskunft oder suchen Sie ihn im Telefonbuch).

Ich kannte nur seinen ausländischen Nachnahmen und eine Handynummer. Mehr nicht.

Es wurde immer komischer. Er teilte mir mit, dass er in der Innenstadt ist. Ich sollte dahin kommen, er würde ins Auto steigen (weil man in Köln in der City kaum parken kann) und dann könne ich mir das Handy ja anschauen und entscheiden.
Hmmm.. Mir war das fast egal. Meine Schwester wäre gefahren und hinten wäre der Hund gewesen. Ich hätte mich ja voll auf das Geschäft konzentrieren können.

Aus irgendeinem Grund wurde ich das Gefühl nicht los, das hier was faul war. Wollte da jemand nicht zeigen, wo er wohnt und wer er ist.
So zwischen Tür und Angel? Und vielleicht noch der Kartoffel im Karton Trick?

Wenn mein Bauch sagt, das stimmt was nicht, dann höre ich auch lieber darauf!

Ich habe das Ganze dann abgesagt und weiter telefoniert.

Bis ich dann einen gefunden habe, der mir sehr vertrauenswürdig erschien. Bin zu ihm auf die Arbeit gefahren (Musikfachgeschäft in der City) und alles war Super.

Daher sage ich dazu: Günstig kann man bei den Kleinanzeigen von EBay kaufen, aber Vorsicht ist geboten!

Klar, wenn ich Schreibe das Ich ein iPhone4 verkaufe – für VB. 400 Euro (aus Vertragsverlängerung) dann stehen sicherlich 10 Leute am Tag mit soviel Geld vor meiner Türe. Die Verlockung liegt nahe, denen das zu zeigen – wieder einzupacken – etwas abzulenken und dabei die Kartons zu vertauschen. Am besten noch auf dem Rücksitz eines Autos und schon bin ich weg!

Mit fällt gerade auf, das in dem Zusammenhang iPhone und EBay Kleinanzeigen ein sehr gutes deutsches Sprichwort passt:

Augen auf beim Eierkauf 😀

 



Copyright 2018. All rights reserved.

Verfasst November 18, 2010 von Heiko in category "Privates

1 COMMENTS :

  1. By Andre on

    So was hatte ich auch letztens. Wollte ein noch wertvolles PDA mit Zub. verkaufen und dann mailte mir einer, das er sich mit mir an $sehrabgelegenenbahnstation treffen wolle, weil er gerade auf der Durchreise wäre …

    Nene .. lieber nicht …

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.