Ich bin zwar Römisch Katholisch getauft, aber ich “glaube” nicht.
Wer hier was länger mitliest, weis das ich mich etwas nach der Buddhistischen Lehre orientiere.

Meine Frau und Ihre Familie hingegen schon und so hatte ich auch kein Problem damit Ihrem Wunsch nachzukommen, in deren Griechisch Orthodoxen Kirche zu heiraten.

Der Gottesdienst läuft dort etwas anders als in der “normalen” Katholischen Kirche ab. Auch sieht die Kirche ganz anders aus.

Aber erst mal von Anfang an. Meine Schwester und deren Schwiegermutter schenkten uns zur Hochzeit eine Kutsche – bzw. Kutschenfahrt.
Diese hat dann meine Frau vor der Türe abgeholt.

Damit angekommen, sah ich dann auch zum ersten mal meinen Engel in Weiß.
Etwas anders als bei “uns”. Dort kommt die Frau rein und ich stehe schon vorne. Hier haben wir uns schon draußen gesehen und kommen gemeinsam in die Kirche.

Die Kirchliche Zeremonie war nicht jedermanns Sache. Ich persönlich war aber dem Pastor sehr dankbar dass er es auf rund gefühlt 30 Minuten beschränkt hat. Normalerweise dauert das ganze 2 Stunden! 

Aber auch hier werden noch viele weitere Fotos folgen.

Draußen wurden wir dann mit was schönem Empfangen!

Jeder Gast bekam vorher einen Helium Ballon mit einer Karte auf dem er Glückwünsche schreiben konnte. Diese bekamen wir dann gebündelt in die Hand durften Sie steigen lassen.

   

Wir bekamen auch ein Lied von den ganzen Kindern vorgesungen.

Von der Kirche ging es dann zusammen mit unseren Trauzeugen in der Kutsche zur Hochzeitsfeier.

 

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.