Da stehe ich Mittwoch neben meiner Frau am Kühlschrank und plötzlich wird mich leicht dusselig.
Habe ich hier und da schon mal.

Aber es verschwand nicht gleich, sondern wurde mehr. Ich setzte mich sofort auf den Boden, um einem Umfallen zu verhindern.

Sie brachte mir mein Blutdruckmessgerät, aber die Werte waren völlig normal.

Irgendwann legte sich der Schwindel und ich machte weiter.

Den Tag darauf hatte ich das noch zweimal. Als ich dann Freitag morgen einen Wert von 99/58 hatte, bin ich gleich zum Arzt.

Der war viel zu niedrig für meine Verhältnisse. Die letzte Blutdrucktablette war 24 Stunden her und hatte keine Wirkung mehr.
Der Wert hätte viel höher sein müssen.

Beim Arzt war der Wert wieder gut, allerdings auch niedrig, dafür das ich mit Übergewicht und dem Fahrrad dort hin bin.

Ich zeigte ihm meine Werte der letzten zwei Wochen und wir kamen zum Entschluss, dass die Werte doch recht niedrig sind. Vor allem morgens, wo sie deutlich höher sein müssten.

Was aber nicht weiter schlimm ist, sondern eine positive Folge meiner Abnahme und mehr Bewegung.

Durch Zufall passend zum Thema heute im Zeitschriften Regal gesehen 😉

Und so pausiere ich jetzt auf sein anraten die Einnahme des Blutdruckmedikaments.

Heute geht es mir auch schon deutlich besser und ich konnte sogar bei der Gartenarbeit aus der Hocke hoch, ohne das mir schwindelig wird.

Gemessen wird aber weiter jeden morgen und jeden Abend.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.