Ein Kunde fragte mich heute:Kunde: Verdienen Sie auch an Ihren verkauften Produkten richtig gut?
Ich habe von meinem Nachbarn gehört das man sich auch selber die Sachen irgendwo günstiger besorgen kann und Sie diese selbst gekauften Produkte einbauen würden.

Ich: Ja klar verdienen wir an unseren Produkten Geld. Das machen wir aber um unsere Firma aufrecht zu erhalten und nicht um einen Porsche zu fahren. Oder gehen Sie kostenlos Arbeiten?
Weiterhin bauen wir selbst gekaufte Baustoffe so gut wie nie ein.
Nicht weil wir daran nichts verdienen, sondern weil wir auch die Haftung für die Montage übernehmen müssen.
Und im Baumarkt gekaufte minderwertige Plastikarmaturen fallen ja schon meistens beim auspacken auseinander! Die Fernost Keramik fällt ja schon beim kleinen Geschäft auseinander. Wir bauen nichts ein was nicht länger als 5~6 Jahre hält.
Wenn Sie die Ware zum Beispiel bei einem unserer Sanitär Kollegen kaufen dann würden wir diese auch einbauen.
Aber da tut sich nicht viel am Preis. Weil Qualität eben seinen Preis hat. Und der Baumarkt verdient sogar mehr als wir an seinem Ramsch!

Kunde: Ach so, OK dann nicht. Auf wieder sehen.

Da ist mir mal wieder der Kragen geplatzt.
Den Kauf davon abhängig zu machen ob der jenige daran was verdient …….
Wo soll der Geiz und Neid noch hinführen?

1 Kommentar
  1. Andre
    Andre sagte:

    So ist es leider – kann ich dazu nur bemerken.
    Obwohl ich handwerklich alles andere als unbegabt bin, beauftrage ich als Hausbesitzer und Vermieter in Sachen GWS (Gas-Wasser-Scheisse) und Strom grundsätzlich nur Fachbetriebe. Schon alleine wegen der Gewährleistung und normalerweise auch anfallender fachlicher Kompetenz.
    Es ist mir persönlich egal, ob ein Radiator, eine Armatur oder ein Sicherungskasten im Baumarkt ein paar Euro weniger kostet. Wichtig ist, daß der Fachbetrieb den Einbau und die Qualität verantworten kann. Was nutzt es mir, wenn ich bei "Geiz ist Geil" anfänglich billiger kaufe aber im Schadensfall mit wesentlich höheren Kosten dastehe oder die verringerte Lebensdauer mangels Qualität einen frühzeitigen Austausch notwenig macht.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.