20 Oktober 2006

Nervenbündel

Es gibt Menschen in unserem Beruf, denen kann man sagen was man will.

Daher fiel auch diesesmal mein Ton böser aus, als ein Vertreter zum x-ten Mal bei uns auf der Matte stand und nicht kapieren wollte, dass er uns mal da lecken kann, wo mein Rücken seinen guten Namen verliert.

Ich: Guter Mann, verstehen Sie es nicht? Wir möchten nicht mit Ihnen zusammenarbeiten. Wie oft wollen sie denn noch kommen ?

Vertreter: Aber …

Ich: Kein Aber! Herr $Chef hat es Ihnen schon mal erklärt. Das hat nichts mit Ihnen zu tun. Das hat etwas mit Ihrem Unternehmen und deren Politik zu tun. Es kann nicht sein, dass man uns ein Rohrsystem verkauft und nach einem Jahr die Produktion so eindämmt und so einschränkt verkauft, dass wir 1~2 Tage auf Ersatzmaterial warten.

Vertretter: Aber …

Ich: Immer noch kein Aber! Wir haben hier euer Lagersystem, damit wir dennoch einen gewissen Stand an Artikeln vorrätig haben, sollte ein Rohrbruch kommen. Wir können dem Kunden ja nicht sagen dass er jetzt 2 Tage ohne Wasser leben muss! Und wenn eine Firma vor dem Problem steht, an euer Rohrsystem sofort ranzukommen, schickt ihr sie zu UNS, weil ihr keine Lagerhaltung mehr habt! Nicht nur, dass wir auf eigene Kosten für euch den Mist lagern, nein, wir müssen euch dann wochenlang hinterher laufen, dass ihr uns die Teile wieder als Ersatz zurück schickt.

Vertreter: Aber …

Ich: Mein Chef hat Ihnen, ihren 4 Vertreterkollegen, die schon vor Ihnen da waren, und Ihrer Filiale das Gleiche gesagt. Jetzt kappiert?

Vertreter: Nein, ich werde es noch so oft versuchen, bis ihr Chef nachgibt.

Ich: Das Einzige was nachgeben wird ist die Hämschwelle, sie hier mit ihrem eigenen Rohrsystem heraus zu prügeln oder sie anzuzeigen. Versuchen Sie nicht meinen Chef zu reizen! Und jetzt wünsche ich Ihnen noch einen schönen Tag.

Habe mich herum gedreht und bin wieder zurück ins Büro gegangen. Ich wollte nie ein Arschloch spielen, weil ich nicht der Typ für sowas bin. Aber es gibt Menschen die schaffen, es mich so lange zu nerven das ich unpersönlich und unfreundlich werde …..



Copyright 2018. All rights reserved.

Verfasst Oktober 20, 2006 von Heiko in category "Privates

2 COMMENTS :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.