Mein PC Platz war bis Dienstag im Flur, in einer Nische. Passte perfekt da rein.

Problem war nur, ich saß auf dem Präsentierteller.
Jeder der durch den Flur ging, der sah mich dort sitzen.

Man hörte mich an der Stelle in der gesamten Wohnung und ich hörte die Wohnung.
Mit Freunde unbeschwert quatschen war nicht drin.

Musik und Spiele gingen nur über die Kopfhörer.
Beim zocken musste ich darauf achten, dass die Kinder nicht um mich herum toben und Spiele sehen konnten, die nicht für sie bestimmt waren.

Auch konnte ich dort jederzeit beim Arbeiten gestört werden.

Und so bin ich dann am Dienstagabend, zum Leidwesen meiner Frau, ins Schlafzimmer mit dem PC gezogen.

Leidwesen, weil nun weniger Platz dort ist. Nicht wegen meinem PC generell.
Der Stand auch schon in der alten Wohnung im Schlafzimmer.

Wenn sie schlafen geht, dann bin ich sowieso nicht mehr am PC.

Aber ich brauche meinen Raum, wo ich auch die Türe zu machen kann und nicht gestört werde.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.