18 März 2011

Plätzchen

Kundin bestellt was und bittet uns darum das:

Na super, ich denke, das klappt! Schicken sie es gleich weg mit dHl ? Die liefern samstags, bitte drauf schreiben übers Tor werfen falls wir nicht da sind oder meine hsndy nr draufschreiben

Rechtlich etwas schlecht, darum die Antwort:

wir geben Ihre Information so weiter.
Ich muss allerdings bemerken, das die DHL sich meist nicht daran hält.
Bitte auf das DHL Fahrzeug achten. Wir können leider keine Garantie
dafür übernehmen, das der Fahrer sich daran hält.

 

Über Ihre Antwort musste ich doch etwas schmunzel:

danke. Der DHL Fahrer ist hier bei uns sehr nett – er bekommt auch immer
mal ’nen Schokoriegel oder ein paar Plätzchen…..
Ich denke, das geht gut, wir wohnen gemütlich eingebettet zwischen netten
Nachbarn in einer Fachwerkaltstadt.

 

Würde sie in Köln wohnen, so würde ich es auch persönlich vorbei bringen 😀



Copyright 2018. All rights reserved.

Verfasst März 18, 2011 von Heiko in category "Privates

3 COMMENTS :

  1. By wolframcgn on

    Sorry – aber solche Kunden hatte ich damals gefressen. Ich arbeitete im Beschwerdemanagement von DHL: Der Fahrer darf solche Sahen nicht nur ignorieren – er verliert seinen Job und haftet für den Schaden, der ggf. durch so eine „Zustellung“ (Oder der wegkommen der Sendung) verursacht wird.

    Es gibt zwar sogenannte „Garagenverträge“ (Abstellerlaubnis, dauerhaft), die die Haftung und das „Ablageversteck“ regeln sollen – aber sowas geht auch mal schief.

    Meistens waren es auch solche „ach-da-passiert-schon-nichts“-Garagenvertrags-Kunden, die dann jammernd und zeternd bei mir anruften und Ersatz haben wollten, weil „hier ja sonst auch nix wegkommt – das war bestimmt ihr Fahrer!“.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.