24 August 2018

Neues Design

Seit heute hat mein Blog ein neues Desgin.

Es wird sicherlich nicht jedem gefallen, aber ich war diesen „weißen Einheitsbrei“ einfach satt.

Dadurch, dass Webseiten heute auf sämtlichen Endgeräten verfügbar sein müssen, ist leider viel an Individualität verloren gegangen.

Von Googles AMP ganz zu schweigen.

Heute sehen viele Webseiten einfach 0815 aus.

Ich hatte in den Anfangsjahren meines Blogs schon mal ein ähnliches Design. Dieses hatte ein Leser für mich entwickelt.

Irgendwann bin ich dann auch auf ein Design umgestiegen, welches auf sämtlichen Endgeräten läuft. Dadurch gegen sämtliche Individualität verloren.

Jetzt habe ich endlich einen für mich passendes Design gefunden. Dieses gibt für mich wieder, dass es sich um ein Tagebuch handelt. Zum anderen ist es aber dennoch auf allen Endgeräten benutzbar.

Ich werde hier und da noch an der Optik arbeiten, aber im großen und ganzen gefällt es mir.

Wem es zu Bunt ist, kann gerne die AMP oder RSS Version öffnen. Ein Abo per E-Mail geht auch, da ist und bleibt das schlichte Design auch.

Aber für Kritik bin ich natürlich jederzeit zu haben 😉

1 August 2017

Was was ich hier ändern wird im Blog

Ich blogge eigentlich sehr gerne, aber wie ihr schon mitbekommen habt, ist es in letzter Zeit sehr rar um meine Beiträge geworden.

Ich habe die letzten drei Monaten viele tolle Dinge mit meiner Familie erlebt.

Aber mich abends hinsetzen und Beiträge mit vielen Bildern vorzubereiten, dafür fehlt mir mittlerweile die Zeit. Mit jeden Tag wo meine Tochter größer wird, habe ich auch immer weniger Zeit um mich abends an den PC zu setzen.

Daher ertappen ich mich immer mehr, dass ich viele Bilder mit kurzen Texten in WhatsApp Status poste.

Solche Kurzbeiträge mit Fotos fand ich aber für meinen Blog immer blöd.
Aber noch viel blöder ist es gar nichts zu posten.

Daher werde ich jetzt in Zukunft viele Kurzbeiträge von meinem Handy posten.

Das ganze Koppel ich dann mit Instagram. Da alle meine Instagram Beiträge auch automatisch in Blog gepostet werden.

Das Schöne ist, dass das entsprechende Plugin diese Bilder auch fest auf meinem Server speichert.

Daher bitte nicht wundern, wenn in Zukunft viele kurze Beiträge mit Bildern kommen, anstatt lange vorbereitete Texte. Aber dafür werden jetzt wohl hoffentlich mehr Posts kommen.

Als erstes werde ich die letzten drei Monate nachholen. Daher chronologisch etwas unsortiert, aber dennoch möchte ich es gerne in meinem Blog archivieren.

18 Juni 2015

Lösung abgschlossen

So, ich habe eine Lösung für meinen Blog gefunden und heute unter Dach und Fach gebracht.
Das ganze hat etwas länger gebraucht, da ich auch vieles anderes in einem Rutsch mit abgeändert bzw. hinzugefügt habe (Thema Betriebliche Haftpflichtversicherung sowie Betriebliche Rechtsschutzversicherung).

Das ganze hat viel Zeit, viele Gespräche und noch mehr schlaflose Nächte gekostet.
Aber ich bin jetzt mit dem Resultat sehr zufrieden.

Ins Detail möchte ich nicht gehen, um nicht zuviel Grundlage für einen „Angriff“ bieten zu können.
Stammleser die ich kenne können mich aber gerne anschreiben, dann erläutere ich das etwas genauer.

Das bedeutet jetzt konkret, ich werde mich in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten hinsetzen und alle alten Beiträge neu posten.

Die Gelegenheit werde ich nutzen gleich meinen ganzen Blog umzustrukturieren. Die „Old School“ Kategorien werde ich ausmissten.
Die Beiträge werde ich dann mit „Tags“ versehen und nicht mehr in eine der unzähligen Kategorien unterbringen.

„Alte Beiträge“ werde am Anfang mit:

Ursprünglicher Beitrag vom: 26.12.2009

kennzeichnen.
Des weiteren werde ich die Jahreszahl und den Monat als Tag mit anheften.
Das wird viel Arbeit sein, aber dann kann ich auch vieles ausmisten.
Also nicht über die Flut der Artikel wundern 😉

Ich werde versuchen das bis November zu stemmen, damit mein 10ter Geburtstag rund ist!

Für weitere Hilfe / Kritik bin ich offen!