Beiträge

Geschenk für Chef

Für unseren Chef haben wir als Firmengeschenk unter den Kollegen (wie jedes Jahr) zusammen gelegt.
Er mag gerne ins Kino gehen und so habe ich für ihn und eine Begleitperson Kinokarten für das Luxuskino Autor in Köln besorgt. Inkl. Logenplätze, Getränke, Wertgutscheinen und Essen.

Dazu hat meine Frau unsere Firma als kleines Schlumpf Dorf gebastelt.

Papaschlumpf (Chef), Schlumpfine (Chefin mit Buchführung), unsere Lageristen und das Büro.

Das ganze haben wir dann zusammen mit den Kinokarten in einer Filmdose überreicht.

 

#Minions in der Astorlounge geschaut – Durchwachsen

Da war er endlich da. Der Film auf den ich schon seit einem Jahr warte.
Die Minions

Ich sah den Trailer vor einiger Zeit und war angefixt: https://www.youtube.com/watch?v=RSto9wV5eOo

Danach habe ich mir extra keine Trailer mehr angeschaut, weil es mir sonst die Witze im Kino genommen hätte.
Im Kino wollte ich ihn dann anschauen, weil man „gemeinsam“ mehr lacht.

Ich entschied mich für die Astor Lounge. Gemütliches Kino.

Das Geld hätte ich mir sparen können. Der Film war nett, aber ich hätte mir mehr pointen gewünscht.
Vor allem kannte ich die ersten 15 Minuten des Films nur alleine durch den kurzen Trailer.

Meine Empfehlung?
Wartet bis er auf DVD kommt, im Kino hat es sich für mich nicht gelohnt.

Ein Kino ohne Popcorn

Am Samstag war ich mit meinem Trauzeugen im Kino.
Ich bin – wie ich hier schon öfter schrieb – kein Freund mehr vom Kino.
Mir sind die in der Regel zu teuer und zu ärgerlich. In Köln meistens überfüllt und zu laut.
Man sitzt wie im Hühner Käfig Sitz an Sitz und hat meistens noch einen großen vor sich sitzen.

Ich liebe Filme, daher habe ich mir zuhause die Möglichkeit durch Beamer und Amazon selber geschafft Kinofeeling rein zuholen.
Zwar muss man Abstriche machen, aber dafür habe ich auch viele positiven Eigenschaften. (Toilettenpause)

Mein Trauzeuge meinte, er hätte da eine Alternative. Die Astor Film Lounge im alten Residenz Kino.
Ich reservierte Online zwei Karten für Jurassic World.

Das erste positive war, das ich dafür keine Reservierungsgebühren zahlen musste!

Vor Ort wurde ich dann von der „Dekadenz“ regelrecht erschlagen.

20150613_141853

Anstatt klappriger Kinositze gab es fette Ledersessel mit viel Platz nach vorne und hinten.

20150613_141821

Davor Hocker wo man die Füße drauf legen kann.
Zeiten des stundenlangen anstehen – um was zu Essen und trinken zu erhalten – sind dort auch vorbei.
Eine Dame nahm unsere Bestellung am Sitz auf und zwei Minuten später stand ein Kellner mit dem trinken vor uns.

Ich habe mir vor dem Film noch eine warme Tasse Kaffee bestellt. Sehr geil! Man liegt da im Kinositz mit einer Tasse Kaffee.
Es fehlte nur noch die Massage 😉

20150613_143042

Im Kinofoyer gab es sogar einen Gratis O-Saft oder Sekt! Warme Speisen kann man sich auch dort bestellen.

20150613_142855

Alles im allen ein tolles Erlebnis. Das ist zwar pro Karte und je nach Film 4~6 Euro teurer als in anderen Kino, aber das ist es wert.
Nur gab es kein Popcorn. Darüber war ich überrascht. Auf die hatte ich mich richtig gefreut.

Kino zuhause

Ich habe die Tage ein Angebot von Sky bekommen. SKY Welt + Hd + Film + Sky Go + Sky anytime + Sky Festplatten Reciever für 19,90 Euro im Monat.

Habe zugeschlagen und mich gefragt ob es sich dann auch wirklich lohnt.

Am Freitag waren wir in ICE Age 4.

image

Mal davon abgesehen das ich den 4ten Teil nicht so lustig fand, haben wir 25 Euro für die Karten bezahlt + 8 Euro für Popcorn und Nachos und 2 Euro fürs Parken.

image

Ganz ehrlich? Ich liege gerade auf der Couch und schaue auf Sky das A-Team. Die knapp 20 Euro lohnen sich. Werde bei Zeiten den Beamer anschließen und dann paßt das 🙂

Veröffentlich mit WordPress für Android