Beiträge

Da fährt man Tanken und denkt man wäre in Holland. Da schleicht sich nun auch Albert Heijn auf unseren Markt. Sehr gut. Allerdings zu Tankstellen Preisen. Salat mit einem Getränk 10 Euro. In Holland lag das um 5 Euro. Aber die Salate sind sehr gut und so eine Auswahl habe ich mir immer gewünscht. Hoffentlich kommen auch die richtigen Läden hier hin

Da fährt man Tanken und denkt man wäre in Holland. Da schleicht sich nun auch Albert Heijn auf unseren Markt. Sehr gut. Allerdings zu Tankstellen Preisen. Salat mit einem Getränk 10 Euro. In Holland lag das um 5 Euro. Aber die Salate sind sehr gut und so eine Auswahl habe ich mir immer gewünscht. Hoffentlich kommen auch die richtigen Läden hier hin

Wo aufgenommen?: Cologne Butzweilerhof Airport

Link zum Original Instagram Post ⇒

Am Freitag habe ich vom Hersteller des Salates Post bekommen.

Kurz gefasst:

unbenannt

Als Entschuldigung erhielt ich vier Maiskolben

20161007_114945

und eine Kochschürze mit Firmenaufdruck.

20161007_115430

*reusper*

Das mit dem Schinkenstück – na ja – wie gut das ich mit Oink Oink kein Problem habe.

Nette Geste, meine Frau hat sich über die Maiskolben gefreut.

Mittags auf der Arbeit esse ich gerne mal einen Fertig Salat vom Aldi oder Lidl. 

Dieses mal merkte ich, das irgendwas festes in meinem Mund war. Ausgespuckt sah es dann so aus. 

Es war hart und sah nach einem vertrockneten Stück Schinken aus. 

Das wäre ziemlich schlecht, weil es ein Puten Salat war. 

Ich habe es mal an die auf dem Produkt angegeben Anschrift zugeschickt mit der Bitte um Aufklärung. 

Mal schauen was ich als Antwort erhalte 😉 

Wo wir schon beim Thema abnehmen sind.
Am Dienstag haben wir auf der Arbeit zusammen Essen bestellt.

Dieses mal bei einem Salat Lieferanten.

Ich hatte diesen Salat:

IMG-20160216-WA0011

Und weil das ja alles Hipster ist, muss die Soße auch Salatveredler heißen.

IMG-20160216-WA0007

Alles sehr lecker und frisch.
Aber der Grund dieses Beitrags ist ein anderer.

Mein Kollege hatte sich etwas bestellt, wo es als Beilage Nachos gab.

Und das kam an:

DSC_0621

Jetzt können wir uns gerne über nahrhafte Kost und Positionsgrößen unterhalten, aber bei der Portion kam ich aus dem Lachen nicht mehr raus.

Mehr Tüte als Inhalt ……

 

2 Jahre ist es jetzt schon her, das hier das erste mal ein „Foodtruck“ in unserem Industriegebiet aufgeschlagen ist.
Wahnsinn wie die Zeit vergeht. Damals war es ein Burgertruck.

Mittlerweile sind es in Köln viele verschiedene Foodtrucks ,die quer durch die Hot Spots fahren. Sogar Quer durch Deutschland.

Gestern stand bei uns ein Salat und Wrap Foodtruck. Rieger´s Food.

20150706_121421

Ich entschied mich für einen Mexican Wrap.
Lecker war er. Sogar richtig gut.

20150706_121811

Aber 5,50 Euro waren für mich ich über meine Schmerzgrenze.

So ein Foodtruck kommt meiner Meinung nach in ein Industriegebiet – um eine Kantinen Alternative zu bieten.
Sprich – um ein Mittagessen ersetzen.
Nun esse ich Grund auf schon was mehr als der Durchschnittsmensch – aber für 5,50 Euro bin ich leider nicht satt geworden.

Dennoch zu empfehlen, wer mal einen richtig leckeren Wrap essen möchte.

 

Wir haben im Büro mal wieder einen Salat mit Dönerfleisch bei unserem Lieblingstürken bestellt.

20150623_113604

 

Nach der hälfte habe ich aufhören müssen! Den Rest habe ich dann für das Abendessen mitgenommen 😉

 

Diese Woche haben wir im Büro dreimal beim unserem Türkischen Stammlieferanten bestellt.
Ich habe mir – der Figur halber – einen Salat mit etwas Dönerfleisch bestellt.

Die Schale war so voll, das ich erst mal eine Portion auf den Teller bringen musste.

20150325_115851

Am Ende ergab das 3 ganze Teller voll Salat für 5 Euro!
Heute morgen hatte ich trotzdem 2 Kilo weniger auf der Waage.

Beim nächsten mal kann ich die Portion mit einem Kollegen teilen 😉