Am Mittwoch war ich bei Aldi. Vor Ort gab es eine Dame – welche die neue Kapselmaschine von Aldi vorstellte. Ich probierte und war hin und weg.

m

Grundsätzlich sind solche Maschinen im Vergleich zu Bohnen und Filterkaffee Maschinen das Umweltunfreundlichste und Unwirtschaftlichste was überhaupt geht.

Aber ich stehe halt nun mal auf solchen Kaffee und er ist verdammt lecker!
Dazu kommt, das ich zuhause und pro Woche gerade mal 2~3 Tassen Kaffee trinke.
Da gönne ich mir so etwas einfach!

Damals (2004) hatte ich mich für eine Senseo entschieden. Zum einen weil es schnell geht und zum anderen weil es das günstigste verfahren war. Der Preis pro Kaffee war für eine Pad/Kapselmaschine halt unschlagbar. 10 Cent pro Pad!

Dolce Gusto, Nespresso und Tassimo liegen bei ca. 30 ~ 60 Cent pro Kaffee.

Dann stieg ich 2010 auf die Senseo Latte um. Die erhielt durch einen Zufall sehr günstig im Bild.de Shop als Eröffnungsangebot. Ich entschied mich für die, damit ich auch mal etwas mehr als nur Kaffee anbieten kann. Anfangs davon gegeistert das ich für die Latte und Co. frische Milch nutzen konnte, anstatt die teuren Pulver Kapseln – entpuppte sich das später als nerviges und Reinigungsintensives Manko.

Zumal wir für sonst nichts anderes Milch brauchten. Den Milchtank konnten wir dann nur noch mit der Hand spülen, weil die Spülmaschine die Metallteile zum rosten brachte.

Aber der Preis für ein alternatives System (Nespresso und Co.) war mir zu teuer.

Seit Mittwoch mischt Aldi mit im Kapselgeschäft und bietet 16 Kapseln für 2,99 Euro an.

Da habe ich zugeschlagen!

20131030_172226

Noch mal, für meinen täglichen Kaffeekonsum auf der Arbeit nicht akzeptabel.
Aber für die 3 Tassen zuhause in der Woche für mich ok. Nun kann ich auch mal Kakao und Tee anbieten, welcher übrigens sehr lecker ist aus der Maschine. Auch der Kaffee aus den Aldi Kapseln sind sau lecker!

Die Maschine ist Top verarbeitet und macht einen optisch tollen Eindruck.

20131030_172235

Hergestellt wird die übrigens – wie die Kapseln auch – in Deutschland.
In Bergisch Gladbach bei der Firma Krüger.

Warum die Info? Krüger sind die, welche eine lange Zeit mit Mike Krüger Werbung für die ganzen Pulverfertigmischungen gemacht haben.

Ich kann dadurch nicht nur die Kapseln vom Aldi verwenden, sondern alle von deren
K-Fee Kapseln Systemen. Ich kann auch die von Tchibo seinem Cafissimo System verwenden. 

Wobei die vom Aldi mit 19 Cent die Tasse derzeit die günstigsten sind.

Weiterer Vorteil sind die Tee und Kakao Sorten. Das geht mit der Senseo auch, aber dennoch schmeckt der Kakao immer leicht nach Kaffee. Das ist bei solchen Maschinen nicht der Fall.

Meine Senseo werde ich die Tage bei den Kleinanzeigen rein packen. Wer sich überlegt eine Senseo Latte zu kaufen, kann mich gerne anschreiben.

Auf der Arbeit geht langsam mein Vorrat an Senseo Pads zu Ende.
Da wir mittlerweile 3 bis 4 Kaffee Trinker im Büro sind, werde ich die Tage unsere alte Jura Maschine rausholen und mal schauen ob die es noch macht.

Weil dann steigen wir hier wieder auf Bohnenkaffee um. Das lohnt sich dann richtig.

8 Kommentare
  1. Heiko
    Heiko sagte:

    Hallo Heiko.
    Auch in meinem Umfeld gibt es diverse Maschinen: Tassimo, Senseo, Nespresso, Kaffeevollautomat etc. Nun kam ich auf einen anderen Trick: Nescafé! Auch den gibt es z.B. komplett mit Milch und Zucker als Stick und er ist auch recht günstig.
    Probier den doch mal, z.B. ein 10er Pack Nescafe Gold als Stick für ca. 2€ – heisses Wasser drauf und fertig.
    Nicht zum ändern, aber einfach mal als Alternative/Anstoß. Ich bin überrascht, wie gut der schmeckt.
    VG Heiko

    Antworten
    • Heiko
      Heiko sagte:

      Ich trinke meinen Kaffee komplett schwarz. Der Milchkram ist für meine Frau und deren Besuch.
      Aber bis der Wasserkocher mal das Wasser warm gemacht hat ………
      Instant Kaffee ist lecker, da stimme ich dir zu.
      Aber nicht zu 100% mein Ding für den täglichen Kaffee Konsum 🙂

      Antworten
  2. akbwl
    akbwl sagte:

    Wem es nicht zuviel Arbeit ist, kann die Tchibo-Kapseln selbst befüllen. Einfach oben die Folie abziehen, den oberen Plastikfilter abnehmen, den Kaffeesatz entsorgen, beim nächsten Spülen den Rest mitspülen und neu befüllen. Die Kapseln kann man problemlos ohne Folie in die Maschine stecken.

    Antworten
  3. Blogolade
    Blogolade sagte:

    Ich war Mittwoch morgen auch im Aldi und war erstaunt, wieviele Leute eine Kaffeemaschine und diverse Packungen Kaffee im Wagen hatten. Dafür dass der Laden noch recht leer war, war die Bilanz gut. Wenn ich das richtig gelesen habe, haben sie nicht nur die Kapseln sondern auch die Maschinen nun dauerhaft im Sortiment, richtig?

    Da ich absolut keinen Kaffee trinke, berührt mich das alles nicht so aber der Gatte trinkt Kaffee. 1-2 Tassen am Tag, wenn er denn mal zu Hause ist. Aber er ist mit seiner Senseo glücklich und möchte weder mehr ausgeben noch mehr Müll produzieren, denke ich.

    Antworten
  4. Petra
    Petra sagte:

    Habe mir auch gleich eine gekauft….lecker, und da bei uns um die Ecke, Ludwig
    Schokolade ist, eine Krüger Tochterfirma, gibts die Krüger kapseln zum Einkaufspreis!!

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.