Zum Inhalt

Hausbesetzung Rochusstrasse

Last updated on Oktober 17, 2015

Als ich Samstag vom Einkaufen wiederkam, musste ich einen großen Umweg machen, da man bei uns alles weiträumig abgesperrt hatte.

Uiuiui …. Bei uns ist es – trotz das unser Stadtteil mitten in Köln ist –  relativ Ruhig.

Das Aufgebot an Polizei hat mich allerdings neugierig gemacht und so schaute ich mir das ganze Schauspielt bis zum Ende an.

Grund war eine Hausbesetzung.

IMG_20140503_143431

Ich halte diesen Blog von Politischen Diskussionen frei und daher äußere ich mich auch nicht mit meiner eigenen Meinung zu dieser Aktion.

Aber dennoch muss ich loswerden, das ich die Aktion in diesem Fall etwas Planlos empfand. Das haben meiner Meinung nach auch am Schluss irgendwann die Aktivisten eingesehen.

Die Wohnungen stehen ja nicht ohne Grund leer. Das hat Ihnen dann auch unser Beirat mitgeteilt. Ich frage mich seit dem, warum man sich vor dem Hausbesetzen nicht richtig informiert hat.

War echt ne skurrile Situation mit Kaffee und Tisch auf der Straße.

IMG_20140503_150952

Danach war der Spuk beendet und die Aktivisten zogen von dannen.
Echt Krass was die Aktivisten alles raus geholt haben. Kistenweiße Zeugs, Hammer, Axt, Wasser, Mülleimer, Lebensmittel.

Das hat gar nicht mehr aufgehört.

IMG_20140503_155539

Das ganze Besetzungsdings habe ich rund 3 Stunden beobachtet. Ein echt skurriler Nachmittag. Selten so etwas miterlebt.

Danach hat man einen Bauzaun um das Gebäude gezogen, welcher mittlerweile wieder weg ist. Ich glaube auch nicht das das noch mal jemand eine solche Aktion dort wagt.

Published inPrivates

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.