Habe heute über Golem.de die Seite Picabee.de gefunden.

Der Anbieter Picabee springt auf diesen Zug auf und bietet kostenlose Papierabzüge an. Damit sich der Service rechnet, werden die Fotos mit Werbung bedruckt.

Golem.de hat den Dienst von Picabee mit einigen Beispielfotos getestet. Die Qualität der Abzüge ist sehr hoch, die Belichtung erfolgte auf echtem Hochglanzfotopapier, die Farbtreue und der Kontrastumfang sind gut. Die Bildergalerie zeigt eingescannte Beispiele der gelieferten Bilder.

Quelle: Golem.de

Hatte mich einfach mal vorab registriert und 10 Minuten später eine Einladung vorliegen.
Wer keine bekommt, der möge sich melden.

Im Kommentarfeld, aber bitte die Email Adresse nicht ins Kommentarfeld setzen.
Einfach da rein setzen wo sie hingehört. Ins Email-feld. Ihr könnt die zwar dann nicht sehen, aber ich 😀

Dann sende ich gerne eine Einladung raus. Aber nur zu „richtigen“ Mail Adressen. Also nicht @trashmail.de 😀

Allerdings bin ich im moment nur am abend Online. Daher kann es etwas dauern.

Wenn meine Bilder ankommen, dann werde ich mal Bericht erstatten.

4 Kommentare
  1. Sascha (gesichtet.de.vu)
    Sascha (gesichtet.de.vu) sagte:

    Hm, ich weis ja nicht. Der breite Werberand an der Seite stört mich noch nicht mal so arg (lässt sich ja ggf. auch wegschneiden^^), aber die Werbeaufdrucke im Bild selbst empfinde ich schon als ziemlich störend, eben weil sie teilweise recht „plump“ und unpassend wirken. Da geht viel Stimmung des Bildes verloren.

    Für ein Photo im Bilderrahmen kommt das für mich so jedenfalls nicht infrage. Ich hab mich auf der Seite dennoch mal angemeldet, evtl. kann man den Service ja zumindest für weniger wichtige Schnappschüsse nutzen. Das widerum kommt dann wahrscheinlich vor allem auf die Werbe-Logos an. Einige haben sich ja dezent im Hintergrund gehalten, während z.B. das Willkinson-Logo schon ziemlich ins Auge fällt.

    Naja, mal abwarten, ob und wann ich eine Freischaltung bekomme^^

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.