17 Mai 2007

Vorsicht! Bissig

Ich war es leid.

Regelmäßig besuchen uns Schrott und Autohändler.
Sie sind unfreundlich, nervig und ungehalten.

Bis dato sind sie durch unsere Halle, haben sich umgeschaut was sie brauchen können und sind dann durch zum Büro.

Es kamen oft Momente auf wo es ungemütlich wurde. Das sind die Momente wo sie nicht akzeptieren wollten das wir weder unseren Schrott an die verkaufen wollten, noch unsere Autos. Sie wurden frech, aufdringlich und beschimpften einen.

Das ist der Moment wo dann mein Chefin aufsteht und die so laut anbrüllt und sie bedroht das sie laufen gehen 😀

Jetzt wo die Wand unsere Halle abschottet und man von außen nicht mehr sieht was drinnen ist habe ich unser Wachhund Schild von unserem Büro nach draußen an die Wand verlagert.

Das muss sowie so sein, weil der Hund in der Halle jetzt frei rumläuft.

dsc00199-800×600.JPG

Und siehe da, es wirkt.

Die klopfen anständig und fragen nur einmal. Man merkt richtig dass sie sich unwohl fühlen, leicht nervös wirken, weil der „bissige Wachhund“ sie jederzeit zerfetzen könnte.

Sie schauen sich nicht mehr um und verschwinden wieder schnell, wahrscheinlich das sie froh sind aus unserer dunklen Halle raus zu sein.

Wenn der Hund in der Halle liegt, dann bleiben sie brav draußen bis ich an der Türe bin und fragen gar nicht mehr lange.

Dabei hängt das Schild

p1020186-medium-800×600.JPG

immer noch an unserem Büro, aber das bemerken die schon gar nicht mehr 😀



Copyright 2018. All rights reserved.

Verfasst Mai 17, 2007 von Heiko in category "Privates

1 COMMENTS :

  1. By Tux2000 on

    Die Verschärfung wäre dann eine „Blutspur“ aus roter Farbe quer durch die Halle bis zum Hundekörbchen 😉

    Tux2000

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.